ZDF

Hans-Abich-Preis 2008 an Hans Janke / ZDF-Fernsehspielchef für besondere Verdienste in Baden-Baden geehrt

    Mainz (ots) - Mit dem Hans-Abich-Preis für besondere Verdienste um den Fernsehfilm wurde in diesem Jahr Hans Janke, stellvertretender Programmdirektor des ZDF und Leiter der ZDF Hauptredaktion Fernsehspiel, ausgezeichnet.

    In seiner Laudatio sagte der Präsident der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste Walter Konrad, der Prime-Time-Fernsehfilm am Montagabend sei unter Jankes Ägide zum "Vorzeigetermin für den Fernsehfilm schlechthin" geworden: "Der Fernsehfilm, wie er ihn pflegt, kommt von den Besten und arbeitet mit den Besten". Konrad betonte: "Es gibt auch eine Qualität im Populären", und Hans Janke nahm dies in seiner Dankesrede ("Kleines Credo") mit einem Plädoyer fürs Fernsehpublikum auf: "Wir machen es uns - bei allem unvermeidlichen Alltagsrabatt - bitte nicht leicht! Und schon gar nicht mit dem Leichten. Wir strengen uns bitte an! Fürs große Publikum! Mit Respekt vor diesem! Und wir haben bitte Argumente! Und können sie formulieren! Wir nehmen das Fernsehen also und uns darin ernst. Es ist uns überhaupt nicht und keinen Moment einerlei, was wir senden und wen! Und so, notabene, bestehen wir womöglich auch und noch solche Qualitätsreklamationen, die so ahnungslos wie gratis wie blasiert wie einschlägig daherkommen. Und die jederzeit fälligen und ganz und gar berechtigten hoffentlich auch."

    Der Preis, der seit 2004 beim Baden-Badener Fernsehfilmfestival verliehen wird, ist nach dem deutschen Film- und Fernsehproduzenten, Medienmanager und langjährigen ARD-Programmdirektor Hans Abich (1918-2003) benannt, der unter anderem zu den Gründungsmitgliedern des Kuratoriums Junger deutscher Film gehörte. Bisher haben Heinrich Breloer, Dominik Graf, Nico Hofmann und Edgar Reitz die Auszeichnung erhalten.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdfpersonalien

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: