ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Gut leben im Garten Eden?
ZDF-Reihe "Glut unter der Asche" startet am Sonntag

Mainz (ots) - Wo hat die kultur- und traditionsprägende Kraft des Christentums gewirkt? Wo ist sie heute noch zu erspüren? Welche großen christlichen Ideen haben die abendländische Gesellschaft vorangetrieben? Und haben sie auch Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft für die Zukunft? Die neue siebenteilige ZDF-Reihe "Glut unter der Asche" geht all diesen Fragen nach und lotet aus, wo das Christentum heute steht, und ob der Glaube Antworten auf die drängenden Fragen der Zukunft zu geben vermag. Am Sonntag, 16. April 2000, 19.30 Uhr startet die Reihe mit dem Film "Der Garten Eden - Die zerbrechliche Schöpfung". Wolf-Rüdiger Schmidt fragt nach den Ursprüngen, der Herkunft alles Geschaffenen, nach dem Mythos vom Anfang, in und mit dem alles in Gang gesetzt wurde. Er geht der Frage nach, wie wir mit unserer zerbrechlichen Schöpfung umgehen müssen, damit wir auch in Zukunft noch gut leben können in dem, was uns vom Garten Eden geblieben ist. Menschen unserer Zeit, denen vor allem dies Aufgabe und Verpflichtung ist, werden vorgestellt: ein erfolgreicher deutscher Produzent von Solaranlagen, eine Wasserbau-Ingenieurin in Holland, ein Agrar- und Bewässerungstechniker in Israel, ein Klimaexperte und eine Bäuerin. Alle Sendedaten und -titel auf einen Blick: Sonntag, 16. April 2000, 19.30 Uhr: "Der Garten Eden - Die zerbrechliche Schöpfung", Dienstag, 18. April 2000, 22.15 Uhr: "Zwischen Himmel und Erde - Das absolute Geheimnis", Karfreitag, 21. April 2000, 19.30 Uhr: "Die Botschaften des Hiob - Ratlos im Leid", Samstag, 22. April 2000, 18.10 Uhr: "Die große Sehnsucht - Von Ketzern und Frommen", Ostersonntag, 23. April 2000, 19.30 Uhr: "Gefährliche Versprechungen - Aufbruch in die Zukunft", Ostermontag, 24. April 2000, 18.15 Uhr: "Die große Provokation - Liebe und Gerechtigkeit", Dienstag, 25. April 2000, 22.15 Uhr : "Die Zukunft der Religion - Kreuzzug oder Dialog". Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/glutunterderasche ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: