ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 19. November 2008, 9.05 Uhr, Volle Kanne - Service täglich
Mittwoch, 19. November 2008, 12.15 Uhr, drehscheibe Deutschland
Mittwoch, 19. November 2008, 23.30 Uhr,

Mainz (ots) - Mittwoch, 19. November 2008, 9.05 Uhr Volle Kanne - Service täglich mit Ingo Nommsen Gast im Studio: Annett Louisan Top-Thema: Skimming - Wenn Betrüger Ihr Konto räumen Einfach lecker: Pichelsteiner Eintopf - Kochen mit Armin Roßmeier PRAXIS täglich: Leben mit Gerinnungshemmern Auszeit: Schals selbst genäht Clever einkaufen: Parfüms im Test Mittwoch, 19. November 2008, 12.15 Uhr drehscheibe Deutschland Genügt ein Blick? - Wie das Gehirn Gesichter unterscheidet Vorsicht Unfallgefahr - Liebe macht Hirsche blind Gehirnstimulation - Magnetische Reize gegen Lähmungen Mittwoch, 19. November 2008, 23.30 Uhr auslandsjournal mit Ina Baltes Thema u.a.: Das Ende eines Wirtschaftsbooms - China im Würgegriff der Finanzkrise Wunderland China: Jahrelang ging es mit Chinas Wirtschaft immer nur bergauf, das Land hat in den letzten Jahren einen beispiellosen Boom erlebt. Was auch immer die westliche Welt benötigt, China stellt es günstig her. Doch jetzt hat die globale Finanzkrise auch das Reich der Mitte mit voller Wucht erreicht. Die Folgen sind dramatisch: Zehn Millionen Arbeitsplätze sind in Gefahr. Das Perlflussdelta ist das Zentrum des chinesischen Wirtschaftswunders. Hier produzieren große Exportfirmen für den Westen - vor allen Dingen Spielzeug, das in den Kaufhausketten des Westens verkauft wird. Doch auch Spielwaren verkaufen sich in Zeiten der globalen Finanzkrise nicht mehr gut. Schon verlassen die ersten internationalen Investoren und Unternehmen das Land, und die Aufträge gehen mit ihnen. Die unmittelbar Leidtragenden sind die Arbeiter. Auch wer noch nicht entlassen wurde, hat jeden Tag mit steigenden Lebenshaltungskosten zu kämpfen. Die Angst geht um. Chinas Regierung reagiert mit einem Sofortprogramm im Wert von 456 Milliarden Euro, um die Exportwirtschaft, die so lebenswichtig für das Land ist, wieder in Schwung bringen. Für das "auslandsjournal" ist ZDF-Korrespondentin Diana Zimmermann im Perlflussdelta unterwegs und berichtet vom vorläufigen Ende des Wirtschaftswunders im Reich der Mitte. Weitere Themen: Oase im Kriegsgebiet - Der Zoo von Bagdad New York persönlich - Zuschauer-Geschichten aus dem Big Apple Rückfragen bitte an die ZDF-Redaktion "auslandsjournal", Robert Bachem Tel.: 06131/ 70-2985, und Ina Baltes Tel.: 06131/ 70-2838 Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: