ZDF

"Barbara Wood: Wilder Oleander" / Drehstart für neuen ZDF-Sonntagsfilm mit Sandra Speichert

Mainz (ots) - Am 17. November 2008 beginnen in Puerto Rico die Dreharbeiten zu dem ZDF-Sonntagsfilm "Barbara Wood: Wilder Oleander" (Arbeitstitel). Im Rahmen der Barbara-Wood-Collection wird damit ein weiterer Roman der Bestseller-Autorin mit prominenter Besetzung an einem exotischen Schauplatz verfilmt. Unter der Regie von Marco Serafini stehen Sandra Speichert, Carin C. Tietze, Helmut Zierl, Florian Fitz, Janina Flieger und andere vor der Kamera. Das Drehbuch zu dem Melodram schrieb Christiane Sadlo. Abby Tyler (Sandra Speichert) besitzt eines der exklusivsten Resorts in Puerto Rico: "The Grove". Zusammen mit ihrer besten Freundin Vanessa Nichols (Carin C. Tietze) hat sie sich diesen Traum erfüllt. Ein anderer Traum blieb allerdings in ihrem Leben bisher unerfüllt: Mutter eines Kindes zu werden. Mit 18 wurde sie schwanger, aber das Baby kam tot zur Welt. 20 Jahre später erfährt Abby durch einen Gast, die Journalistin Nina Burns (Janina Flieger), dass es keinesfalls sicher ist, dass ihr Kind bei der Geburt starb. Wahrscheinlich wurde es von einem damaligen Baby-Schmuggler-Ring an Adoptiveltern verkauft. Abby kann es nicht fassen. Das hieße ja, dass irgendwo auf der Welt ihre mittlerweile 20-jährige Tochter lebt! Kurz darauf verunglückt Nina tödlich und ihr Bruder Jack Burns (Helmut Zierl) erscheint in "The Grove", um etwas über die Hintergründe ihres letzten Artikels zu erfahren. Mittlerweile hat Abby voller Hoffnung den Detektiv Peter Morricone (Florian Fitz) engagiert, der tatsächlich eine junge Frau aufspürt, die ihre Tochter sein könnte. Als sich dies als falsch herausstellt, stellt sie mit Jack, in den sie sich mittlerweile verliebt hat, weitere Nachforschungen an, die in eine überraschende und nicht ungefährliche Richtung führen. Der Film wird von Heidi Ulmke von der FFP New Media, München, produziert. Die Redaktion im ZDF hat Verena von Heereman. Der voraussichtliche Sendetermin wird im Frühjahr 2009 liegen. Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: