ZDF

Pressemitteilung: Der Kampf mit dem eigenen Ich
Friedrich von Thun ist im ZDF "Fast ein Gentleman"

Mainz (ots) - Friedrich von Thun ist unbestritten ein Gentleman: charmant, höflich, sympathisch. Dieses Image humorvoll zu unterlaufen, ist ihm ein besonderes Vergnügen. In der neuen komödiantischen Reihe des ZDF ist er folglich nur "Fast ein Gentleman". Im Pilotfilm am Sonntag, 16. April 2000, 20.15 Uhr spielt er den treuherzigen Richter Raimund Rosner, der unfreiwillig zum Zuhälter wird und sich mit seiner neuen Rolle sichtlich schwer tut. Wie soll er seiner Frau den schicken roten Flitzer erklären, den er jetzt als "Dienstwagen" fährt oder gar das Tattoo auf seinem Oberarm? Und wie geht man damit um, wenn man in dem Angeklagten plötzlich einen seiner besten "Kunden" wieder erkennt? Raimund Rosners Gratwanderung zwischen Bürgertum und Rotlicht führt unausweichlich in die Katastrophe. Doch anstatt sich für die eine oder die andere Welt zu entscheiden, wählt er schließlich einen dritten Weg. Auf den 90-minütigen Pilotfilm folgen fünf 45-minütige Episoden, jeweils samstags, 19.25 Uhr im ZDF. In den in sich abgeschlossenen Geschichten schlüpft Friedrich von Thun jeweils in völlig neue Rollen, vom eigenwilligen Tiertrainer bis hin zum verknöcherten Geizhals. In der ersten Episode am Samstag, 22. April 2000, 19.25 Uhr, geht es um einen eifersüchtigen Vater, der mit allen Mitteln die Hochzeit seiner Tochter verhindern will. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/gentleman ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: