ZDF

ZDF-Programmhinweis
Montag, 8. Mai 2000
Apropos Film
Samstag, 13. Mai 2000
Hitparade im ZDF
Donnerstag, 25. Mai 2000
Die volkstümliche Hitparade im ZDF
Freitag, 26. Mai 2000
Die ZDF-reportage

Mainz (ots) - Montag, 8. Mai 2000, 23.55 Uhr Apropos Film "Mission To Mars", "Red Planet" und andere Projekte zum Thema "Flug und Leben auf dem Mars", dazu ein Interview mit Robert Zubrin (Präsident der "Mars Society") und erste Bilder von der "Mars Arctic Research Station", die ab Sommer in Nordost-Kanada aufgestellt wird; "Der Mondmann" - dazu ein Interview mit Regisseur Milos Forman; "Gods And Monsters" - dazu ein Interview mit Regisseur Bill Condon; "Manila" - dazu ein Interview mit Regisseur Romuald Karmakar. Samstag, 13. Mai 2000, 17.55 Uhr Hitparade im ZDF Die Mai-Ausgabe der "Hitparade" fällt auf den Tag der internationalen Endausscheidung zum Grand Prix Eurovision de la Chanson. Aus diesem Anlass hat sich Uwe Hübner einen besonderen Gast nach Berlin eingeladen: Katja Ebstein, die dreimal für Deutschland an den Start ging und mit zwei dritten und einem zweiten Platz zu den erfolgreichsten Interpretinnen dieses Festivals zählt, präsentiert exklusiv ein Medley aus ihren Grand Prix-Titeln "Wunder gibt es immer wieder", "Diese Welt" und "Theater". Donnerstag, 25. Mai 2000, 20.15 Uhr Die volkstümliche Hitparade im ZDF Die Schäfer "Madonna Blu" Reiner Kirsten "Mein kleines Paradies" Sandra Weiss "Dein Herzschlag ist wie Musik" Hein Simons "Es kann ja auch ein kleiner Garten sein" Florian Silbereisen "Zaubermadl" Henry Arland "Wohin der Wind uns weht" Junge Hanseaten "Rosemarie, das schönste Mädchen" Die Zillertaler "Mambo Alpin" Im Showblock: der April-Sieger Freitag, 26. Mai 2000, 21.15 Uhr Die ZDF-reportage Die Welt an der Leine Endspurt für die EXPO Film von Johann Ahrends und Hörns Thorsting Hannover an der Leine sieht sich seit den ersten Jahren der Industriemesse gern als Weltstadt. Mit der EXPO soll das alles noch übertroffen werden. Vom 1. Juni an will Hannover 170 Tage lang alles in den Schatten stellen, was es bisher erlebt hat. Die Veranstalter hoffen auf 40 Millionen Besucher. Das wären im Durchschnitt 235 294 pro Tag, ein hochgestecktes Ziel. Die ZDF-reportage über den Endspurt zeigt genau sechs Tage vor der Eröffnung der Weltausstellung, was auf dem EXPO-Gelände und in der Stadt bereits fertig ist, was in den letzten Zügen liegt und was noch nicht rechtzeitig fertig wird. Die Reporter beobachten, die Fertigstellung der Pavillons der Nationen und die Proben für die große ZDF-Eröffnungsshow mit Thomas Gottschalk. Sie berichten; wie die Hostessen und Parkplatzwächter geschult und eingewiesen werden, wie Polizei, Feuerwehr und Notdienste sich auf den Massenansturm vorbereiten, und wie viele Hannoveraner EXPO-Gäste bei sich aufnehmen. Sie vermieten ihre guten Stuben und ziehen selbst ins Gästezimmer oder in die Gartenlaube. Die Autoren zeigen; wie sich in der Stadt Begeisterung mischt mit Misstrauen oder sogar Ablehnung gegenüber dem Mega-Ereignis im neuen Jahrtausend. Die Reportage von Johann Ahrends und Jörns Thorsting blickt hinter die Kulissen der Weltausstellung und erzählt Geschichten, die im allgemeinen Trubel untergehen würden. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: