ZDF

5,71 Millionen Zuschauer sahen "Wallenstein und der Krieg": ZDF-Reihe "Die Deutschen" legt zur Halbzeit noch einmal zu
Thema am Dienstag: Friedrich der Große und Maria-Theresia

    Mainz (ots) - 5,71 Millionen Zuschauer sahen am Sonntagabend die fünfte Folge der Dokumentarreihe "Die Deutschen" im ZDF: "Wallenstein und der Krieg" erzielte einen Marktanteil von 18,4 Prozent. Zur Halbzeit der zehnteiligen Reihe konnte der Zuschauerzuspruch gesteigert werden - nach der Startfolge über Otto den Großen fand der Wallenstein-Film gestern das bisher größte Publikum. Insgesamt haben im Schnitt 5,22 Millionen Zuschauer die bisherigen fünf Folgen der Reihe "Die Deutschen" im ZDF gesehen, was einen Marktanteil von 16,5 Prozent bedeutet.

    6,48 Millionen Zuschauer sahen am 26. Oktober 2008 die erste Folge über "Otto und das Reich" (Marktanteil: 20,9 Prozent), 4,65 Millionen verfolgten zwei Tage danach den Film über "Heinrich und der Papst" (Marktanteil: 14,5 Prozent), 4,95 Millionen ließen sich am 2. November über das Wirken von Kaiser Friedrich Barbarossa im 12. Jahrhundert informieren (Marktanteil: 15,1 Prozent) und für "Luther und die Nation" interessierten sich am vergangenen Dienstag 4,38 Millionen (Marktanteil: 14,0 Prozent).

    Am morgigen Dienstag, 11. November 2008, 20.15 Uhr zeigt die sechste Folge "Preußens Friedrich und die Kaiserin", wie der Aufstieg Brandenburg-Preußens in den Konflikt zwischen Friedrich dem Großen und der Habsburgerin Maria Theresia mündete: Der Dualismus Preußen-Österreich prägte die deutsche Geschichte bis ins 19. Jahrhundert. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/diedeutschen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: