ZDF

Das Beste aus der "Starparade" in der "ZDF-Kultnacht" / Wiedersehen mit Rainer Holbe und den legendären Stars der 60er und 70er Jahre

    Mainz (ots) - Vor 40 Jahren strahlte das ZDF die erste Folge der legendären "Starparade" aus, die sich in kürzester Zeit zu einer der erfolgreichsten Musiksendungen im deutschen Fernsehen und zu einem Markenzeichen der ZDF-Unterhaltung entwickelte. Von 1968 bis 1980 präsentierte Moderator Rainer Holbe in 50 Folgen hochkarätige Stars aus dem In- und Ausland mit einer bunten Mischung aus Pop, Schlager und Chanson.

    In einer neuen Folge der ZDF-Kultnacht sind am Samstag, 8. November 2008, 23.45 Uhr noch einmal die musikalischen Highlights dieser Zeit zu sehen. Wer wissen möchte, wie Heino ohne Sonnenbrille aussah oder wie es sich anhört, wenn Mireille Mathieu den Rock'n'Roll-Klassiker "Be-bop-a-lula" schmettert, der wird in dieser Kultnacht fündig. Und natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit Weltstars wie Neil Diamond und Barry Manilow, die in der "Starparade" ihren ersten Fernsehauftritt im deutschen Fernsehen absolvierten.

    Das Spektrum der 150-minütiugen "ZDF-Kultnacht" reicht von Schlagerikonen wie Roy Black, Katja Ebstein, Howard Carpendale und Gitte Haenning über Poplegenden wie T. Rex, ABBA und Middle of the Road bis zu den leisen Liedern von Daliah Lavi, Reinhard Mey und Milva.

    Die musikalischen Gäste auf einen Blick: Neil Diamond, T. Rex, Daliah Lavi, ABBA, Barry Manilow, Wencke Myhre, Cliff Richard, The Carpenters, Roger Whittaker, Gitte Haenning, Les Humphries Singers, Howard Carpendale, Boney M., Julio Iglesias, Sailor, Roy Black & Anita, Middle of the Road, James Last, Milva, Udo Jürgens, The Manhattan Transfer, Peggy March, Rex Gildo, Reinhard Mey, Mary Roos, Billy Swan, Vicky Leandros, Oliver Onions, Ireen Sheer, Michael Holm, Bellamy Brothers, Katja Ebstein, Heino, Raffaela Carrà u.a.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/diezdfkultnachtdas besteausderstarparade

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: