ZDF

Neue Folgen, neue Fälle, neuer Hauptdarsteller / ZDF-Polizeiserie "Notruf Hafenkante" geht in die dritte Runde

Mainz (ots) - Am 30. Oktober 2008 ist wieder Dienstbeginn für die Beamten des Polizeikommissariats 21 am Hamburger Hafen und die Notärzte des Elbkrankenhauses: Mit 25 neuen Folgen, jeweils donnerstags um 19.25 Uhr, geht die erfolgreiche ZDF-Polizeiserie "Notruf Hafenkante" in die dritte Staffel. Die Polizisten und das Ärzteteam arbeiten wieder Hand in Hand, wenn es gilt, Straftaten aufzuklären und Menschenleben zu retten. Das Einsatzgebiet reicht vom Museumshafen über Fischmarkt, St. Pauli-Landungsbrücken und Speicherstadt bis hin zu den noblen Elbvororten. Ein frischer Wind weht im Polizeikommissariat 21: Neuzugang Markus Knüfken ergänzt als Oberkommissar Kai Norden das Team und sorgt gleich zu Beginn für reichlich Wirbel. Bevor sich Kai Norden den Kollegen überhaupt vorstellen kann, fordert ein Banküberfall den vollen Einsatz des Teams. Noch vor Arbeitsbeginn wird Kai Zeuge des Überfalls und greift gleich beherzt ein. Dabei kommt er seiner neuen Partnerin Melanie Hansen (Sanna Englund) in die Quere, die von Kais unbekümmerter Art nicht gerade begeistert ist. Und auch privat ist an der Hafenkante so einiges los: "Boje" möchte endlich mit Elke zusammenziehen, schreckt aber vor der Verantwortung zurück, als sie sich ein Kind von ihm wünscht. Und Franzi ist frisch verliebt und schwebt auf Wolke 7. In den durchgehenden Rollen spielen weiterhin Frank Vockroth als Bernd "Boje" Thomforde, Rhea Harder als Polizeimeisterin Franziska "Franzi" Jung, Peer Jäger als Revierleiter Martin Berger und Harald Maack als Wachhabender "Wolle". Im nahen Elbkrankenhaus sind Gerit Kling als Notärztin Dr. Jasmin Jonas und Fabian Harloff als Dr. Philipp Haase im Einsatz. Auch in der neuen Staffel treten prominente Schauspieler in Gastrollen auf. Dazu zählen Kai Ivo Baulitz, Mariella Ahrens, Heio von Stetten, Rolf Becker, Margret Homeyer, Nina Hoger, Götz Schubert und andere. Die ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" wird von der Studio Hamburg Produktion GmbH produziert. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/notrufhafenkante Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: