ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF-Politbarometer für Nordrhein-Westfalen SPD liegt vorn

Mainz (ots) - Die Forschungsgruppe Wahlen hat im Auftrag des ZDF, der Süddeutschen Zeitung und der Neuen Ruhr Zeitung (NRZ) ein Politbarometer für Nordrhein-Westfalen erstellt. Wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl wäre, würden die SPD 46 Prozent, die Grünen 6 Prozent, die CDU 38 Prozent, die FDP 6 Prozent und die anderen Parteien 4 Prozent erreichen. Auf die Frage, wen hätten Sie lieber als Ministerpräsidenten, sagen 55 Prozent Wolfgang Clement. Für Jürgen Rüttgers entscheiden sich 21 Prozent. Bei der Bewertung der Spitzenkadidaten erreicht Wolfgang Clement auf einer Skala von + 5 bis - 5 die Note 1,7, Jürgen Rüttgers - 0,1, Bärbel Höhn 0,2, Jürgen Möllemann - 0,1. Der Vorschlag von Bundeskanzler Gerhard Schröder, ausländischen Computerexperten eine begrenzte Arbeitserlaubnis zu erteilen, ist in der Bevölkerung Nordrhein-Westfalens umstritten. 48 Prozent finden die Idee gut, ebenfalls 48 Prozent sind dagegen. Mehrheitlich lehnen die Befragten die Postkarten-Aktion der CDU gegen die Green Card ab. 44 Prozent finden die Aktion gut, 51 Prozent lehnen sie ab. Insgesamt bezeichnen nur 35 Prozent diese Aktion als für sie persönlich wichtig bzw. sehr wichtig, mit 62 Prozent misst eine klare Mehrheit der Postkarten-Aktion der CDU wenig oder gar keine Bedeutung bei. Dies gilt in fast identischem Ausmaß für die Anhänger aller Parteien. Die Forschungsgruppe Wahlen befragte vom 3. bis 6. April 2000 in Nordrhein-Westfalen 1004 wahlberechtigte Bürger. Die Ergebnisse des ZDF-Politbarometers für Nordrhein-Westfalen sind in der "heute"-Sendung um 19.00 Uhr zu sehen. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: