ZDF

Ergänzung dritter Absatz mit Zitat ZDF-Chefredakteur / 1:0-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor 11,05 Millionen Zuschauer live im ZDF

    Mainz (ots) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich gestern Abend, 15. Oktober 2008, zum 1:0-Sieg über Wales gekämpft - vor 11,05 Millionen Zuschauer live im ZDF. Das goldene Tor in Mönchengladbach erzielte Piotr Trochowski in der 72. Minute - die Schlussphase der Partie verfolgten bis zu 12,48 Millionen Fußballfans.

    Mit einem Marktanteil von 36,4 Prozent dominierte die ZDF-Live-Übertragung den Fernsehabend in Deutschland. Den zweiten gemeinsamen Auftritt von Johannes B. Kerner und Oliver Kahn, dem neuen ZDF-Duo bei Länderspiel-Übertragungen, verfolgten zur Einstimmung auf die Partie in der Qualifikation zur Fußball-WM 2010 in Südafrika 6,99 Millionen Zuschauer, bei einem Marktanteil von 26,1 Prozent.

    Auch die Dokumentation "Obama gegen McCain - Endspurt ums Weiße Haus", die im Anschluss an das Fußballspiel und vor den weiteren Zusammenfassungen der WM-Qualifikation ausgestrahlt wurde, erzielte mit einem Marktanteil von 16,8 Prozent (2,61 Millionen Zuschauer) eine hohe Resonanz. Der Film der USA-Korrespondenten Klaus-Peter Siegloch und Uwe Kröger wurde insbesondere auch von den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren gut eingeschaltet (14,0 Prozent Marktanteil). ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender: "Das ist erfolgreiche öffentlich-rechtliche Programmplanung: Informationsprogramme werden zwischen zwei publikumsstarken Sportsendungen platziert - so erreichen wir mit hintergründigen Dokumentationen vor allem auch jüngere Zuschauer."

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121



Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: