ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Kaiser wird König
Roland Kaiser überrundet Chris Roberts in der ZDF-Hitparade

Mainz (ots) - Mit seinem 64. Auftritt in der ZDF-Hitparade, am Samstag, 15. April 2000, 17.55 Uhr, wird Roland Kaiser neuer "Hitparaden-König". Er löst damit den bisherigen Champion Chris Roberts ab, der es auf 63 Auftritte in der ZDF-Schlagershow gebracht hat. ZDF-Hitparaden-Redakteur Dirk Quaschnowitz beglückwünscht den Schlagerstar zu seinem Rekord: "Wir sind stolz darauf, dass Roland Kaiser unserer Sendung über einen so langen Zeitraum treu geblieben ist und sich nicht scheut, sich mit seinen aktuellen Produktionen immer wieder dem Votum der Zuschauer zu stellen." Roland Kaiser, der bei Uwe Hübner seinen neuesten Titel " Wir wollten niemals auseinander geh'n" präsentiert, begann seine "Hitparaden-Karriere am 13. März 1976 mit dem Lied "Eine Nacht, die ich nie mehr vergessen kann". Alle folgenden großen Hits des beliebten Sängers von "Sieben Fässer Wein", "Santa Maria", "Dich zu lieben", "Manchmal möchte ich schon mit Dir..." bis zu "Midnight Lady" und "Extreme" erreichten Spitzenplätze. Fünf Mal wählten die Zuschauer seine Titel auf Platz 1. Der 1952 geborene Sänger und Produzent Roland Kaiser, mit bürgerlichem Namen Keiler, wohnt heute in einem im 13. Jahrhundert erbauten Schloss in der Nähe von Köln. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: