ZDF

Natalia Wörner am Montag in neuem ZDF-Krimi "Unter anderen Umständen" / Schauspielerin dreht bereits weiteren Film der Reihe in Schleswig

    Mainz (ots) - In der dritten neuen Folge der Reihe "Unter anderen Umständen" versucht Natalia Wörner alias Jana Winter den Mord an einem Lehrer aufzuklären. "Böse Mächen" heißt der neue Fernsehfilm der Woche am Montag, 13. Oktober 2008, 20.15 Uhr. Drei Freundinnen und Schülerinnen des auf seinem Segelboot tot Aufgefundenen geraten ins Blickfeld der Kommissarin.

    Ein an den Direktor der Schule geschicktes Amateurvideo zeigt eine von ihnen mit dem Lehrer beim Sex. Angesprochen auf das Verhältnis, ist die minderjährige Roxana (Lena Meckel) zu keiner Erklärung bereit. Ihr Vater (Jürgen Tarrach), der Hausmeister an der Schule ist, streitet jegliches Mitwissen ab, hat für die Tatzeit aber kein überzeugendes Alibi. Dann wird in seiner Garage auch noch ein Umschlag mit Geld gefunden. Während Jana Winter nach Indizien für eine Erpressung sucht und ein Wettlauf um die Wahrheit beginnt, ereilt sie eine schreckliche Nachricht: Ihr Lebensgefährte Niko (Matthias Brandt), der in Norwegen einen neuen Job antreten wollte, wird nach einem Helikopterflug über dem offenen Meer vermisst. Das Buch zu diesem Film schrieben Waltraud Erhardt und Peter Obris. Regie führte Judith Kennel. In weiteren Rollen sind Marcus Mittermeier, Friederike Linke, Jacob Lee Seeliger, Martin Brambach, Lil Oggesen und viele andere zu sehen.

    In dieser Woche drehen Natalia Wörner und ihre Kollegen bereits an einem neuen Film für die Reihe "Unter anderen Umständen" in Schleswig. Bei ihrem vierten Fall mit dem Titel "Auf Liebe und Tod" (AT) wird Kommissarin Jana Winter mit einem rätselhaften Frauenmord und gegensätzlichen Rechtsauffassungen konfrontiert. Ein Hauptverdächtiger übt das Faustrecht aus, der andere verweigert jede Zivilcourage: Bei einem Überfall auf eine junge Frau sah er tatenlos zu, statt helfend einzugreifen. Das trifft Jana umso mehr, weil das Opfer Frida (Friederike Linke) ist, ihr dänisches Aupair-Mädchen. Fridas Verletzung erschüttert die frisch verwitwete Kommissarin privat und beruflich, denn auch Frida hat ihre ganz eigene Meinung zu Recht und Gerechtigkeit.

    Die Reihe wurde dem Publikumsliebling Natalia Wörner auf den Leib geschrieben. Wie in den vorherigen drei Filmen agiert sie auch in diesem brisanten Fall wieder als Kommissarin und Mutter eines kleinen Kindes in Schleswig. Neben Natalia Wörner spielen Martin Brambach, Ralph Herforth, Marcus Mittermeier, Friederike Linke, Uwe Bohm, Stephan Bissmeier, Gesine Cukrowski und viele andere.

    Die Dreharbeiten in Schleswig und Umgebung sowie in Hamburg dauern bis voraussichtlich Mitte November. Es produziert die Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, Hamburg, im Auftrag des ZDF (Produzentin: Jutta Lieck-Klenke, Producer: Dietrich Kluge). Das Drehbuch schrieben Daniel Schwarz und Thomas Schwebel, Regie führt wieder Judith Kennel. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/unteranderenumstaenden

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: