ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Die Karawane der Sünder"
Die ZDF-reportage berichtet vom Pilger-Sturm auf Rom

Mainz (ots) - Eine "Karawane" fröhlicher Sünder begleitet die ZDF-reportage am Freitag, 7. April 2000, 21.15 Uhr, nach Rom. Rolf Pflücke schildert die Erlebnisse einer Reisegruppe aus Berlin-Kreuzberg. Die 23 Katholiken und vier Protestanten geraten im Heiligen Jahr ins Chaos von Rom - und verlieren dennoch nicht die Nerven. Zur gleichen Zeit sind auch fünf evangelische Pastoren im Vatikanstaat unterwegs, um auf Martin Luthers Spuren ein bisschen "Heiliges Jahr" zu schnuppern. Der war 1510 als einfacher Mönch in die Ewige Stadt gepilgert und hatte sich hinterher über den Ablasshandel bitter beschwert. Den "großen Ablass", die Generalamnestie für Sünder, können die Pilger auch heute noch gewinnen. Papst Johannes Paul II hat zum Verdruss vieler Protestanten eine eigene Ablass-Bulle zum Heiligen Jahr verfasst. Doch Pfarrer Timpe aus Kreuzberg sieht das gelassen: Seine Schäfchen wollen vor allem Rom sehen, die Katakomben, den Petersdom und das Kollosseum. Rund um den Petersplatz können die Pilger in diesem Jubeljahr allerlei frommen Schnickschnack kaufen: sogar ein Pergament mit dem "original-päpstlichen Segen" für rund 50 Mark. Der Kommerz kennt keine Grenzen. ZDF-Reporter Rolf Pflücke, der von 1994 bis 1997 als Korrespondent in Rom tätig war, trifft neben skurrilen Typen auch manches römische Original. Etwa Monsignore Tedesco (übersetzt: der Deutsche), der die "teutonischen" Pilgerströme sicher durch den Vatikanstaat schleust. Oder Pater Sebastian, der einem echten Kosaken-Chor Einlass beim Papst verschaffen will - als Geschenk haben sie eine Kiste Wodka mitgebracht. Doch die Schweizergarde versteht keinen Spaß. Eine vergnügliche ZDF-reportage über deutsche Pilger in der Ewigen Stadt - mit bayerischer Frömmigkeit und Berliner Schnauze. Hinweis für Redaktionen: ZDF-Autor Rolf Pflücke steht für Interviews unter der Telefonnummer 06131-702716 zur Verfügung Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/karawane ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: