ZDF

Maria Cecilia Barbetta erhält den 30. "aspekte"-Literaturpreis

    Mainz (ots) - Die in Berlin lebende argenitinische Schriftstellerin Maria Cecilia Barbetta erhält den "aspekte"-Literaturpreis 2008. In ihrem Romandebüt "Änderungsschneiderei Los Milagros" erzählt die auf Deutsch schreibende Autorin von der Liebe und ihren Folgen, von der Sehnsucht, vom Blitz der ersten Begegnung, von Begierde und Verrat. Sie macht das mit der Fabulierfreude, die sich für jedes Kapitel einen eigenen Zugang, einen eigenen Tonfall, eine eigene Melodie sucht. Sie erzählt, was Liebe mit Menschen anrichtet, selbst wenn sie an Erfahrungen arm sind und ihre Vorstellungen davon aus zweiter Hand, aus den Filmen, der Literatur und den Trivialmythen gewinnen.

    Barbetta, die 1972 in Buenos Aires geboren wurde und seit zwölf Jahren in Berlin lebt, ist ein ungeheuer reiches und vielschichtiges Buch gelungen, das an den Fabulierreichtum der lateinamerikanischen Literatur erinnert und mit frappierender Sicherheit große Themen der Weltliteratur abhandelt. Sie veranstaltet ein so aberwitziges wie intelligentes Spiel, in dem literarische Formen in Dienst genommen werden, ihren Figuren ironisch wechselnde Identitäten anzupassen. Die ungewöhnlich üppige optische Gestaltung des Romans, ebenfalls von der Autorin, unterstützt den sinnlichen Lesegenuss deutlich.

    Der "aspekte"-Literaturpreis wird in diesem Jahr zum 30. Mal vergeben. Er ist mit 10.000 Euro dotiert und die bedeutendste Auszeichnung für deutschsprachige Erstlingswerke. Der Jury gehören prominente Literaturkritiker aus Österreich, der Schweiz und Deutschland an: Pia Reinacher, freie Kritikerin aus der Schweiz, Anton Thuswaldner von den "Salzburger Nachrichten", Hubert Spiegel von der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", Hajo Steinert vom "Deutschlandfunk" Köln und Wolfgang Herles, Leiter der ZDF-Redaktion "aspekte".

    Maria Cecilia Barbetta und ihr preisgekröntes Buch "Änderungsschneiderei Los Milagros" wird in der "aspekte"-extra-Sendung von der Frankfurter Buchmesse am Donnerstag, 16. Oktober 2008, 0.35 Uhr im ZDF präsentiert. An diesem Tag ist die neue Preisträgerin ab 17.30 Uhr auf dem "Blauen Sofa" in einem Gespräch mit Wolfgang Herles und Ingo Schulze, dem "aspekte"-Literaturpreisträger von 1995, zu erleben - live im ZDFdokukanal und unter www.aspekte.zdf.de

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: