ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 22. Oktober 2008, 0.35 Uhr
Bikini -Trauminseln im Sperrgebiet

    Mainz (ots) - Mittwoch, 22. Oktober 2008, 0.35 Uhr

    Bikini - Trauminseln im Sperrgebiet Film von Annette Scheurich und Marcel Steuermann

    Die Bilder sind unvergessen: Gewaltige atomare Explosionen erschüttern 1946 das Bikini Atoll in der Marshall-Inselgruppe im Pazifik. Die amerikanischen Streitkräfte hatten sich diesen abgelegenen Platz ausgesucht, um in den folgenden Jahren - bis 1958 -im Atoll die ersten Atombomben nach Hiroshima und Nagasaki zu zünden.

    Bei der "Operation Crossroads" im Juli 1946 versenkten zwei Wasserstoffbomben diese Geisterflotte von 84 Schiffen, zerstörten dabei die Natur der Inseln über wie unter Wasser und verseuchten Teile des riesigen Atollrings nachhaltig. Bis heute müssen Lebensmittel auf die Inseln importiert werden. Versuche, die damals zwangsevakuierte Urbevölkerung wieder anzusiedeln, sind in den 70er Jahren abgebrochen worden. Zu hoch war damals noch die Reststrahlung der insgesamt 23 Atombomben, die auf Bikini bis 1958 gezündet wurden.

    Die Militärs haben die Inseln des Bikini-Atolls mittlerweile längst verlassen. Während sich viele Riffs im ehemaligen Sperrgebiet über Jahrzehnte ungestört in all ihrer Pracht wieder aufbauen konnten, gleicht der Krater der 1954 gezündeten Wasserstoffbombe "Bravo" auch heute noch einer unterseeischen Mondlandschaft. Aber die Tierwelt hat sich ihr Reich zurückerobert und aus gigantischen Wracks - wie dem Flugzeugträger "USS Saratoga" oder dem japanische Schlachtschiff Nagato - riesige künstliche Riffe und Refugien für unzählige Fische und Korallen geschaffen. Aus den ehemaligen Kriegsschiffen wurde ein exklusives Traumziel für Taucher, die im Bikini-Atoll auf besonders aggressive Haie stoßen. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Atomtests die Tiere mutieren ließen.

    60 Jahre nach den ersten Atomtests sind die Folgen der nuklearen Verseuchung in der Inselgruppe immer noch nicht umfassend erforscht, aber gerade auch weil die Hinterlassenschaften des Kalten Krieges bis heute ihre Schatten werfen, ist das Bikini-Atoll ein Ort, den es so nirgendwo sonst auf der Welt gibt.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: