ZDF

Horst Lichter für die Welthungerhilfe in Madagaskar: "unfassbar grausam"
Zum ZDF-Benefiz-Quiz "Gut zu wissen" am 22. Oktober 2008, 20.15 Uhr

    Mainz (ots) - Im Rahmen des neuen ZDF-Promi-Quiz für die Welthungerhilfe "Gut zu wissen" war Fernsehkoch Horst Lichter in Madagaskar. Jetzt ist er zurück und berichtet von seinen Eindrücken: "Madagaskar ist... eines der ärmsten Länder dieser Erde. Die ersten Tage waren so unfassbar grausam, dass ich es kaum verarbeiten konnte. Jetzt weiß ich, was Hunger heißt... was es heißt, wenn Menschen sterben, und das vor Hunger".

    Am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 20.15 Uhr schildert Horst Lichter in der von Markus Lanz moderierten Sendung "Gut zu wissen" seine Eindrücke und berichtet über sein Engagement für die Welthungerhilfe. Mit einem Filmbericht wird sein Besuch im Südosten Madagaskars, in der abgelegenen Region Vatovavy Fitovinany, dokumentiert. Dort fördert die Welthungerhilfe Ernährungsprojekte für schwer unterernährte Kinder und führt für deren Mütter Ernährungsberatungen durch.

    Zum ersten Mal präsentiert in diesem Jahr Markus Lanz die ZDF-Benefizsendung zugunsten der Welthungerhilfe, und zum ersten Mal handelt es sich dabei um ein Promi-Quiz: Sechs engagierte Prominente treten für die gute Sache gegeneinander an. In Zweier-Rateteams stellen sie sich ungewöhnlichen und unterhaltsamen Fragen und versuchen dabei möglichst viel Geld für ihre Projekte zu erspielen.

    Jeweils ein Mitglied des Teams hat die Arbeit der Welthungerhilfe direkt vor Ort begleitet. Horst Lichter in Madagaskar vor der südostafrikanischen Küste, Minh-Khai Phan-Thi in Mali in Westafrika und Andrea Kiewel in einer abgelegenen Region Indiens. Durch ihre Reisen vermitteln die Prominenten ganz authentisch und sehr emotional, wie wichtig die Arbeit der Welthungerhilfe ist. Während der gesamten Sendung haben die Zuschauer die Möglichkeit für die Welthungerhilfe zu spenden. Ein prominent besetztes Telefonpanel nimmt die Spenden live entgegen.

    Neben Horst Lichter, Minh-Khai Phan-Thi und Andrea Kiewel sind Simone Thomalla, Hans Sigl und Katrin Müller-Hohenstein zu Gast.

    Hinweis für Redaktionen: Horst Lichter steht am Donnerstag, 18. September 2008, von 11.00 bis 12.30 Uhr für Interviews zur Verfügung: Die Telefonnummer erhalten Sie bei Interesse (vorab) über die ZDF-Pressestelle: 06131/70-2120/ -2121

    Für Hörfunkkollegen steht ein Interview mit Horst Lichter kostenfrei unter folgender Adresse zum Download bereit: http://www.all4radio.info/cgi-bin/orgel/orgel.pl?anzeige=1?anzeige=1 (Auf dem Akkreditierungsformular unter Sendername das Mediums eintragen, unter Passwort "audio" (klein geschrieben) eingeben.

    Aktuelle Fotos von Horst Lichter und seiner Reise nach Madagaskar sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/gutzuwissen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: