ZDF

Natalia Wörner und Götz Alsmann präsentieren "Echo der Stars" im ZDF

    Mainz (ots) - Die Schauspielerin Natalia Wörner und der Musiker und Moderator Götz Alsmann präsentieren am Sonntag, 19. Oktober 2008, die "ECHO Klassik"-Gala im ZDF. Zum 13. Mal überträgt das ZDF unter dem Sendetitel "Echo der Stars" die Verleihung des wichtigsten deutschen Musikpreises, mit dem die Deutsche Phono-Akademie jährlich herausragende Interpretationen klassischer Musik auszeichnet.

    Im Rahmen eines festlichen Galakonzerts in der Münchner Philharmonie im Gasteig überreichen die beiden Gastgeber den "ECHO Klassik 2008" an ausgewählte Preisträger, darunter Weltstars wie Cecilia Bartoli, Nigel Kennedy und José Carreras. Begleitet werden die Künstler von den Münchner Philharmonikern unter der Leitung von Andrey Boreyko.

    Die Stuttgarterin Natalia Wörner absolvierte nach dem Abitur ihr Schauspielstudium an der Lee Strassberg School in New York. Ihren ersten Kinofilm drehte sie 1993 ("Frauen sind etwas Wunderbares"), dem breiten Publikum wurde sie durch den ZDF-Mehrteiler "Um die 30" (1995) und die Kinokomödie "Irren ist männlich" (1996) bekannt. Im Jahr 2000 wurde sie mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Seit 2006 ist Natalia Wörner als ermittelnde Kommissarin in der erfolgreichen ZDF-Krimi-Reihe "Unter anderen Umständen" jährlich im Herbst zu sehen. Natalia Wörner ist eine der vielseitigsten und beliebtesten deutschen Schauspielerinnen: Der Thriller "Die Lüge", der am Montag, 15. September 2008, als Fernsehfilm der Woche im ZDF lief, erreichte über 5,6 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 18,2 Prozent.

    Götz Alsmann wurde in Münster geboren, wo er auch Musikwissenschaft studierte und über die US-Schallplattenindustrie der Nachkriegszeit promovierte. Mit der 1989 gegründeten Götz Alsmann Band ist er als Entertainer auf Tournee. Er hat mehrere CDs und Hörbücher veröffentlicht. Seit elf Jahren moderiert er zusammen mit Christine Westermann die WDR-Show "Zimmer frei!", die 2000 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Seit 2005 moderiert er im ZDF die Show "Götz Alsmanns Nachtmusik", in der er klassische Musik unterhaltsam präsentiert und gemeinsam mit seinen Gästen für musikalische Überraschungen sorgt.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/echoderstars

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121



Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: