ZDF

Wie wird man Milliardär?
"ZDF-History" zur besten Sendezeit

    Mainz (ots) - Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, wie Dagobert Duck im Geld zu schwimmen? "ZDF-History" bietet am Dienstag, 16. September 2008, 20.15 Uhr, acht erprobte Wege an, wie man Milliardär werden kann. Acht Rezepte von prominenten Superreichen, die es aus eigener Kraft in die legendäre Forbes-Liste der Milliardäre geschafft haben.

    Manche dieser Milliardäre aus Gegenwart und Geschichte haben scheinbar überirdisches Talent, etwa der Beatle Paul McCartney oder die Harry Potter-Autorin Joanne Rowling. Andere nutzten ihre guten Verbindungen in der Grauzone zwischen Politik und Geschäft - etwa der Russe Roman Abramowitsch oder der Italiener Silvio Berlusconi. Und es gibt jene seltenen Exemplare aus der Liga des Reichtums, die nur mit Fleiß, Beharrlichkeit und guten Ideen ein Wirtschaftsimperium aufbauten, so wie der Badener Diemar Hopp, der mit seinen Finanzspritzen den Provinzverein 1899 Hoffenheim in die Fußballbundesliga brachte.

    Aber macht Geld auch wirklich glücklich? Die geringe Lebensdauer der Ehen des Donald Trump, die Tragödien in der Familie Onassis oder der Scheidungskrieg im Hause McCartney lassen erhebliche Zweifel zu.

    "ZDF-History" gehört zu den erfolgreichsten Geschichtsformaten im deutschen Fernsehen. In der ersten Jahreshälfte 2008 erzielte die Reihe auf ihrem Sendeplatz am Sonntagabend um 23.30 Uhr einen Marktanteil von mehr als 13 Prozent. Das ZDF zeigt sein Geschichtsmagazin jetzt zum ersten Mal zur besten Sendezeit. Am 23. September folgt dann die Ausgabe über die "Heißesten Momente des Kalten Krieges" - ebenfalls um 20.15 Uhr.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdfhistory

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121



Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: