ZDF

SOKO Leipzig - "Verloren in Afrika"
Drehstart für 90-Minuten-Special der ZDF-Krimiserie in Namibia

    Mainz (ots) - Am Dienstag, 9. September 2008, beginnen in Leipzig und Namibia die Dreharbeiten zu einem neuen 90-minütigen Special der ZDF-Krimiserie "SOKO Leipzig". Nach Moskau, Santo Domingo und Istanbul ist Namibia der vierte große Auslandseinsatz des SOKO-Leipzig-Teams. Regie bei dem Film mit dem Titel "Verloren in Afrika" führt Axel Barth nach einem Drehbuch von Eva Zahn und Volker A. Zahn. Für die Kamera zeichnet Christian Paschmann verantwortlich.

    Inmitten eines Übungseinsatzes der Leipziger Sonderkommission erhält Patrick Grimm (Tyron Ricketts) einen überraschenden Anruf von seinem Onkel Utoni aus Namibia. Sein Vater Antonio (Günther Kaufmann), der die DDR vor dreißig Jahren verlassen hatte, liegt im Sterben. Obwohl Patrick seinen Vater seit seiner Kindheit nicht mehr gesehen hat, entschließt er sich kurzerhand nach Afrika zu reisen, um Abschied zu nehmen. Fast zeitgleich mit seinem Abflug wird auf dem Leipziger Flughafen ein Mann ermordet, der gerade aus Windhoek, Namibia anreiste.

    In Namibia muss Patrick feststellen, dass er von Utoni (Jonathan Kinsler), dem vermeintlich besten Freund seines Vaters, mit einer Lüge nach Afrika gelockt wurde. Sein Vater liegt gar nicht im Sterben, sondern ist scheinbar in kriminelle Machenschaften verstrickt.

    In Leipzig ermitteln unterdessen Patricks Kollegen Hajo Trautzschke (Andreas-Schmidt-Schaller) und Ina Zimmermann (Melanie Marschke) hartnäckig an dem Fall und stellen fest, dass der Mord am Flughafen mit den Vorfällen in Afrika zusammenhängt. Oberkommissar Jan Maybach (Marco Girnth) macht sich auf den Weg nach Afrika ...

    "SOKO Leipzig - Verloren in Afrika" ist eine Produktion der UFA-Fernsehproduktion GmbH, Leipzig (Norbert Sauer, Jörg Winger). Die Redaktion im ZDF liegt bei Matthias Pfeifer.

    Die Dreharbeiten dauern bis zirka 3. Oktober 2008.  Sendetermin ist voraussichtlich der 9. Januar 2009, 21.15 Uhr.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: