ZDF

ZDF-Denkmalschutzsendung "Bürger, rettet Eure Städte!" am Tag des offenen Denkmals: Neue Chancen für leere Orte

    Mainz (ots) - Am Tag des offenen Denkmals, am Sonntag, 14. September 2008, stellt die ZDF-Denkmalschutzsendung "Bürger, rettet Eure Städte!" ab 14.00 Uhr neue Sanierungschancen für strukturschwache Orte vor. An dem Tag, an dem europaweit Millionen von Menschen denkmalgeschützte Bauten besuchen, die oftmals der Öffentlichkeit versperrt sind, geht die Sendung mit Moderator Werner von Bergen der Frage nach, was Stadtflucht und Leerstand in Ostdeutschland und in einigen Regionen Westdeutschlands für städtebauliche Konsequenzen hat: Wer soll in den verlassenen Orten die historischen Bauwerke bewohnen und beleben und wer kommt für die Sanierung auf? Am Beispiel von Görlitz, dem Mittelrheintal und Leipzig veranschaulicht "Bürger, rettet Eure Städte!" die "neuen Chancen für leere Orte".

    In Görlitz an der Neiße, Deutschlands östlichster Stadt, machen sich Stadtplaner und Denkmalpfleger Sorgen um den Leerstand in der Altstadt. Nahezu komplett saniert, warten alte Hallenhäuser und Prachtbauten aus der Gründerzeit auf neue Bewohner. Die "Deutsche Stiftung Denkmalschutz" hilft bei der Suche nach Lösungen: Junge Paare, die in Plattenbauten wohnen, können jetzt probeweise das Leben in einer Altstadtwohnung testen. Zudem haben westdeutsche Rentner Görlitz schätzen gelernt, was der Stadt, die nach dem Mauerfall von vielen Bürgern verlassen wurde, wieder etwas Zulauf beschert.

    Auch im Westen gibt es Probleme durch den Strukturwandel - ausgerechnet im Mittelrheintal, das zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde. In Kaub und Bacharach zum Beispiel stehen alte Bauten leer, Geschäfte verschwinden, Tourismus und Weinbau sind rückläufig. Doch Gastronomen, Architekten und engagierte Bürger sind fest entschlossen, die Entwicklung umzukehren.

    In Leipzig-Plagwitz ging verfallende Industriearchitektur mit dem Bevölkerungsschwund einher. Doch Maler-Stars wie Neo Rauch machten die dortigen Fabrikhallen weltberühmt. Inzwischen sind die Industriebauten am Wasser als Wohn- und Arbeitsort heiß begehrt - und keine leeren Orte mehr.

    Die nächste "Bürger, rettet Eure Städte!"-Sendung präsentiert das ZDF am Sonntag, 9. November 2008. Unter dem Titel: "Echt alt oder falsch neu" geht es um den nostalgischen Trend, längst verschwundene Baudenkmäler und Altstadtkerne wieder auferstehen zu lassen.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: