ZDF

Fußball-WM-Qualifikation am Mittwoch im ZDF: Oliver Kahns erster Experten-Einsatz und drei Spiele live

    Mainz (ots) - Zweiter Auftritt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation, erster Einsatz für den neuen ZDF-Experten Oliver Kahn: Am Mittwoch, 10. September 2008, überträgt das ZDF aus Helsinki das Aufeinandertreffen zwischen Finnland und Deutschland. An der Seite von ZDF-Moderator Johannes B. Kerner begrüßt ab 19.10 Uhr erstmals Oliver Kahn die ZDF-Zuschauer zum Länderspiel. Und nach dem 6:0 - Sieg am Samstag gegen Liechtenstein zum Auftakt der WM-Qualifikation will die deutsche Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Gastgeber Finnland nachlegen. Die erste ernsthafte Bewährungsprobe auf dem langen Weg zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika kommentiert ZDF-Reporter Béla Réthy, Anstoß der Partie ist um 19.35 Uhr.

    Neben der Übertragung des deutschen Spiels hat das ZDF am Mittwoch noch zwei weitere Live-Partien im Programm. Bereits ab 16.50 Uhr können die Zuschauer einen Eindruck von der Leistungsstärke der beiden nächsten Gegner gewinnen, gegen die die deutsche Elf im Oktober antreten darf: EM-Halbfinalist Russland empfängt Wales im Lokomotiv-Stadion in Moskau (ZDF-Reporter: Wolf-Dieter Poschmann). Und nach dem deutschen Spiel samt Analyse von Oliver Kahn ist ab 22.00 Uhr die zweite Halbzeit von Kroatien - England live zu sehen (ZDF-Reporter: Thomas Wark). Das Aufeinandertreffen der beiden Favoriten der WM-Qualifikationsgruppe 6 hat schon dadurch Brisanz, dass der EM-Viertelfinalist Kroatien das englische Team in der Qualifikation zur diesjährigen EM in der Schweiz und Österreich besiegte und zum Daheimbleiben verurteilte.

    Doch im Mittelpunkt des Fußball-Mittwochs im ZDF steht das Spiel der deutschen Nationalmannschaft, deren Bilanz gegen Finnland positiv ist. 15 von insgesamt 20 Begegnungen mit den Skandinaviern gestaltete das deutsche Team siegreich, hinzu kommen vier Unentschieden und eine Niederlage. Zum bislang letzten Mal standen sich Deutschland und Finnland am 6. Oktober 2001 in der Qualifikation zur WM 2002 gegenüber: Im ersten Länderspiel in der WM-Arena in Gelsenkirchen trennte man sich 0:0. Damals stand der "Titan" im Tor der Nationalelf, der jetzt als ZDF-Experte seinen Einstand gibt: Oliver Kahn feierte am vergangenen Dienstag vor 6,47 Millionen Zuschauer live im ZDF sein Abschiedsspiel als langjähriger Torhüter der deutschen Nationalmannschaft und des FC Bayern und wird nun - inklusive der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika - an der Seite von ZDF-Moderator Johannes B. Kerner die Spiele der Fußball-Nationalmannschaft analysieren und bewerten.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdffussball

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: