ZDF

Robert Geisendörfer Preis für ZDF-Kindersendung "pur+"

Mainz (ots) - Die bereits mehrfach ausgezeichnete ZDF tivi-Sendereihe "pur+" - das Entdeckermagazin - hat nun auch den renommierten Robert Geisendörfer Preis 2008 für das beste Kinderprogramm gewonnen. In der Folge "Meine Eltern trennen sich" (Erstsendung: 15. Dezember 2007) kommen Kinder zu Wort, die lernen müssen, mit der Scheidung ihrer Eltern umzugehen. Die Begründung der Jury "Kinderprogramme" unter der Leitung von Pfarrer Bernd Merz: Hier wird zum Thema gemacht, was viel zu oft geflissentlich verschwiegen wird: Wie gehen Kinder mit Scheidungen um? Die Sendung ist weit davon entfernt, die Brisanz des Stoffes zu verharmlosen, vermittelt aber auch, dass eine Trennung kein Weltuntergang sein muss. Die feierliche Verleihung des 25. Robert Geisendörfer Preises, des Medienpreises der Evangelischen Kirche, wird in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk ausgerichtet und findet am 17. September 2008 in München statt. Mit dem Robert Geisendörfer Preis werden in diesem Jahr insgesamt sechs Fernseh- und Hörfunkproduktionen ausgezeichnet. Preisgekrönt werden Sendungen aus allen Programmsparten, die das persönliche und soziale Verantwortungsbewusstsein stärken, zum guten Miteinander von Einzelnen, Gruppen, Völkern und zur gegenseitigen Achtung der Geschlechter beitragen. Darüber hinaus vergibt die Jury "Allgemeine Programme" einen Sonderpreis für exemplarische publizistische oder künstlerische Leistungen. Seit 2004 werden auch Kinderprogramme mit dem Robert Geisendörfer Preis ausgezeichnet. Gestiftet wird dieser Preis von der Gerda und Wolfgang Mann Stiftung - Medien für Kinder. Die Preise sind mit insgesamt 25.000 Euro dotiert, der Sonderpreis ist undotiert. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/purplusmeineelterntrennensich Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: