ZDF

"Molly & Mops": 100 Kilo Liebe im ZDF-Fernsehfilm am Mittwochabend

    Mainz (ots) - 100 Kilo bringt die junge Süßspeisenköchin Molly auf die Waage, was ihr zunächst nur wenig Selbstbewusstsein gibt. Doch dank der Unterstützung durch eine (sprechende) Mopshündin findet sie ihren Weg zur Stärke und Lebensfreude: Im ZDF-Fernsehfilm "Molly & Mops" debütiert am Mittwoch, 27. August 2008, 20.15 Uhr Theresia Reithofer in der Rolle der wohlgeformten, wenn auch mit annähernd 100 Kilo etwas zu rundlichen Frau. In der Komödie sind zudem Entertainerin Sissi Perlinger und die beliebte bayerische Mimin Monika Baumgartner im Einsatz für pfundiges Glück.

    Auf diesen Tag hatte Molly schon lange gewartet: Ihre Jungendliebe Sascha (Matthias Schloo) betritt die familiäre Konditorei, um die Hochzeitstorte in Auftrag zu geben. Als Molly klar wird, dass nicht sie die Auserwählte ist, beschließt sie, nach Fertigstellung der Torte ihrem Leben ein Ende zu setzen. Doch der Strick reißt, und Mollys mächtiger Körper durchbricht die Dachgeschosswand, um butterweich auf der Hochzeitstorte zu landen. Zeit, den heimatlichen Ort und ihre sehr speziellen Familienbande hinter sich zu lassen. Mit dem Startgeld der geliebten Oma Klara (Monika Baumgartner) bricht sie nach Salzburg auf, um dort ihre eigene Konditorei zu eröffnen. Auf der Bahnfahrt vertraut sich Molly einer Nonne (Sissi Perlinger) an - einer Trickbetrügerin, wie sich herausstellt: Mollys Koffer und das Startgeld sind bei ihrer Ankunft verschwunden. So steht sie ohne Wohnung und ohne Geld am Beginn ihres neuen Lebens. Verloren steigt Molly auf die Waage im Hauptbahnhof und muss feststellen, dass sie jetzt auch noch die 100 Kilo um einiges überschritten hat. Doch dies liegt an dem herrenlosen Mops, der sich mit auf die Waage geschlichen hat und zu Mollys bestem Freund werden wird.

    Dieses Dreamteam findet Verstärkung in der jungen türkischen Jurastudentin Azra (Atischeh Hannah Braun), die sich von ihrer dominanten Familie befreien will. Auch Mollys Oma sorgt nicht zuletzt durch ihre überraschende Ankunft für Turbulenzen. Alle zusammen machen sich auf die Suche nach der betrügerischen Nonne, der, wie sich herausstellt, dringend geholfen werden muss. Am Ende stehen nicht nur potentielle Liebhaber für Molly bereit, sondern die Süßspeisenköchin von Gnaden eröffnet mit den neu gewonnenen Freunden ihr eigenes Lokal, das rasch weit über die Landesgrenzen hinaus den allerbesten Ruf genießt.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/mollyundmops

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: