ZDF

August-Programm des ZDFdokukanals im Zeichen von Olympia
Live-Übertragungen von den Spielen und Begleitdokumentationen zu den Themen Sport, Doping, China

    Mainz (ots) - Mit Live-Übertragungen und Begleitdokumentationen steht das August-Programm des ZDFdokukanals überwiegend im Zeichen von Olympia. Zusätzlich zur Berichterstattung im ZDF-Hauptprogramm berichtet der ZDFdokukanal in der Woche vom 9. bis 24. August täglich live von den Olympischen Spielen in China. Gezeigt werden Vorentscheidungen und Wettkämpfe, die in voller Länge nicht im ZDF-Hauptprogramm übertragen werden können. Darüber hinaus präsentiert der ZDFdokukanal täglich von 18.00 bis 20.00 Uhr die olympischen Highlights und eine Zusammenfassung der wichtigsten Entscheidungen des Tages.

    Um Höchstleistungen, Trends und Doping geht es in einem Sport-Themenschwerpunkt unter anderem am Freitag, 1. August 2008, ab 22.00 Uhr. Unterliegen Sportarten Moden? Wie sauber sind Chinas Staatsathleten wirklich? Wie fühlt sich ein Triathlonweltmeister? Und wie liefen die Olympischen Spiele im 5. Jahrhundert vor Christus ab? Zu sehen sind die Dokumentationen "Vom Treppchen in Vergessenheit" (22.00 Uhr), "Mission Gold - Wie sauber sind Chinas Staatsathleten?"(22.15 Uhr), "Triathlonweltmeister Daniel Unger" (22.45 Uhr) "Olympia in der Antike - Die Spiele sind eröffnet" (23.15 Uhr) und "Die Pille fürs Volk - Doping im Breitensport" (0.00 Uhr).

    Ergänzend hierzu bietet das Olympia-Rahmenprogramm des ZDFdokukanals auch zahlreiche Filme zum Thema China. Gezeigt werden unter anderem die "Terra X"-Dokumentation "Gefangen in Peking" über den Aufstand der Boxer  und Chinas koloniale Vergangenheit (8. August, 19.30 Uhr), der Zweiteiler "Chinas Schätze" von Gert Anhalt (12. und 19. August, jeweils 22.30 Uhr) und der Fernsehfilm "Die Rückkehr des schwarzen Buddha" , eine spannende Verwechslungsgeschichte um eine wertvolle Buddha-Figur mit Sebastian Koch in einer Doppelrolle (16. August, 21.45 Uhr). Die Reportage "Um jeden Preis: Chinas Führung und die Olympischen Spiele" zeigt China als autoritären Staat in seinem Bemühen um Reformen und Offenheit (17. August, 11.00 Uhr). Weitere Highlights im August-Programm des ZDF.dokukanals sind die Themenabende "Generation Game" über Chancen und Risiken des Medienkonsums am Sonntag, 3. August, und "Allahs Welten" am 31. August mit Dokumentationen und Reportagen zum Islam. Das "Forum extra" beschäftigt sich am Samstag, 2. August, ab 16.30 Uhr mit dem Thema Zusammenleben im Alter und zeigt unter anderem in Erstausstrahlung den Film "Gemeinsam statt einsam" über gemeinschaftliche Wohnprojekte. Ein Exklusiv-Interview mit DEFA-Regisseur Jürgen Böttcher sowie eine Auswahl seiner Werke präsentiert der ZDFdokukanal am Sonntag, 10. August, ab 21.45 Uhr.

    Der Film "Die Option - Schicksalstage Südtirols" schildert am Montag, 18. August, 22.45 Uhr die wechselvolle und bewegende Geschichte eines malerischen Landstrichs, dessen Bewohner über Jahrzehnte ein Spielball der großen Politik waren. Weitere Informationen sowie alle Sendetermine und Programme unter www.zdfdokukanal.de

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: