ZDF

Pressemitteilung
"Nu, nu geht klar!": Wolfgang Stumph macht weiter in Niederbörnicke
Neue Folgen von "Salto Kommunale" im ZDF

Hamburg (ots) - Wolle Stankoweit macht weiter! Was wäre auch das Gemeindeamt von Niederbörnicke ohne den virulenten Staatsdiener mit dem untrüglichen Sinn für Fairness und ausgleichende Gerechtigkeit? Und wer brächte es schon übers Herz, Bürgermeister Mäßig (Hans-Jürgen Schatz) und Rudi Reschke (Achim Wolff) ihrem Schicksal in der Provinz alleine zu überlassen? Mit meistens mehr als vier Millionen Zuschauern und Marktanteilen bis zu 18 Prozent hat sich "Salto Kommunale" Ende Februar aus der aktuellen "Legislaturperiode" verabschiedet. Doch das ZDF und Wolfgang Stumph haben vereinbart, die Erfolgsstory der ZDF-Sitcom am Sonntagabend ganz im Sinne der Fernsehzuschauer fortzuschreiben. Alle "Stumpi"-Fans können sich also freuen, denn sie müssen nicht auf das "Satirische Volkstheater" des Dresdner Multitalents verzichten. ZDF-Programmdirektor Markus Schächter: "Das ZDF freut sich auf eine weitere gewinnbringende Zusammenarbeit mit dem herausragenden Schauspieler und Kabarettisten. Wir sind gespannt, wie er es wieder schaffen wird, als Stankoweit im Gemeindeamt die Dinge gerade zu rücken, oder als Kommissar Stubbe im Großstadtdschungel dem Täter auf der Spur zu bleiben." Voraussichtlich zum Jahreswechsel werden acht neue Folgen "Salto Kommunale" ins Programm kommen und im Januar und Februar am Sonntagabend um 22.00 Uhr im ZDF zu sehen sein. Die letzte Episode dieser neuen Staffel wird zugleich die 50. Folge der beliebten Reihe sein. Außerdem beginnen im April in Hamburg die Dreharbeiten zu drei neuen Folgen des ZDF-Erfolgskrimis "Stubbe - Von Fall zu Fall", mit dem Wolfgang Stumph als Kriminalkommissar regelmäßig ein Millionenpublikum - mit Marktanteilen bis zu 22 Prozent - erreicht. Ein Sendedatum für die drei neuen Stubbe-Fälle steht noch nicht fest. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: