ZDF

ZDF-Programmhinweis / Mittwoch, 6. August 2008, 20.15 Uhr, Aktenzeichen XY... ungelöst

    Mainz (ots) - Mittwoch, 6. August 2008, 20.15 Uhr Aktenzeichen XY... ungelöst

    Schreie an der Autobahn - Überfall in Raststätte Der Kunde verhält sich irgendwie merkwürdig, stellt der Verkäuferin ungewöhnliche Fragen. Vielleicht - so die Überlegungen der Polizei - ist er ein Komplize eines Räuberduos und will die Verkäuferin ablenken. Denn zur gleichen Zeit wird ihre Kollegin im Lagerraum brutal überfallen...

    Genau geplant - Unbekannte rauben Münzhändler aus Ein wohlhabender Münzhändler bekommt von einem Freund eine seltsame Warnung. In einem Bistro will der Kumpel gehört haben, wie mehrere Männer einen Überfall auf den 27-Jährigen planen. Der Münzhändler nimmt die Warnung ernst und ist vorsichtiger als sonst. Trotzdem kann er die Tat nicht verhindern...

    Tod im Sex-Shop - Putzmann regelrecht hingerichtet Brutaler Mord im Frankfurter Rotlichtmilieu. Der Putzmann eines Sex-Shops wird während seiner Arbeit mit einem Messer regelrecht hingerichtet. Das Opfer besaß mehrere Handys, auf denen die Ermittler unzählige Kontaktdaten finden. Liegt hier der Schlüssel zur Tat?

    Überfall im Bett - Der Clou mit dem Regenschirm Ungewöhnlicher Überfall mitten in der Nacht: Ein alleinstehender Mann wird von einem bewaffneten Täter geweckt. Gemeinsam fahren die beiden zur Arbeitsstelle des Opfers. Aber vorher lässt sich der Täter noch einen Regenschirm geben. Und der spielt in diesem Fall dann eine wichtige Rolle.

    Disko-Besuch endet tragisch - Opfer im Koma Furchtbares Ende eines lustigen Abends: Ein junger Mann kommt mit Freunden aus einer Disko, als sie von einem Unbekannten angegriffen werden. Zunächst scheint sich die Sache zu beruhigen. Doch plötzlich liegt der junge Mann röchelnd auf dem Boden. Um sein Leben zu retten, muss er ins künstliche Koma versetzt werden.

    Gefährlicher Feierabend - Raub im Wettbüro 23.00 Uhr, kurz nach Feierabend, in einem Wettbüro. Ein Angestellter ist mit Aufräumarbeiten beschäftigt, als plötzlich zwei maskierte Männer auf ihn zukommen. Sie überwältigen ihn und bringen ihn in den Keller...

    Außerdem: Der XY-Preis 2008 - Vorstellung zweier Kandidaten Der XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen geht in die siebte Runde. In dieser Sendung stellt Rudi Cerne zwei weitere Kandidaten vor, die darauf hoffen dürfen, bei der Preisvergabe im September für den XY-Preis 2008 ausgewählt zu werden. Zwei Männer aus der Nähe von Kassel, die einem furchtbaren Verbrechen an zwei Kindern ein Ende setzen konnten.

    Der XY-Preis, 2002 von Aktenzeichen XY ... ungelöst, dem ZDF und dem Bundesinnenministerium ins Leben gerufen, soll Beispiel geben im Bemühen um mehr Zivilcourage im Kampf gegen Kriminalität. Vergeben werden drei gleichwertige Preise, dotiert mit jeweils 10.000 Euro.

    Vorschläge für den XY-Preis 2008 können gesandt werden an: Aktenzeichen XY... ungelöst, Stichwort XY-Preis, Postfach 1510, 85733 Ismaning

    Einsendeschluss ist der 11. August 2008.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: