ZDF

ZDF-Sonntagsfilm "Meine wunderbare Familie" geht in die Fortsetzung - Drehbeginn für zwei neue Filme in Berlin

    Mainz (ots) - Die ZDF-Sonntagsfilm-Reihe "Meine wunderbare Familie" mit den Telenovela-Stars Tanja Wedhorn und Patrik Fichte ("Bianca - Wege zum Glück") geht weiter. Ab dem 14. Juli 2008 entstehen unter der Regie von Ariane Zeller in Berlin und Umgebung zwei neue Filme.

    Im Durchschnitt 6,16 Millionen Zuschauer verfolgten am 12. und 16. März 2008 die ersten beiden Filme um die turbulente Liebesgeschichte zwischen der ehemaligen Ruderweltmeisterin Hanna Sander und dem Eigentümer einer Kaffeerösterei, Jan Kastner.

    In der jetzt entstehenden Fortsetzung hören Hanna und Jan bereits die Hochzeitsglocken läuten - das ge¬meinsame Glück scheint perfekt. Als Hanna jedoch mit dem Auto verunglückt und ihren Beruf als Rudertrainerin aufgeben muss, bricht für sie eine Welt zusammen. Ihrer Selbst¬ständigkeit und Unabhängigkeit beraubt, sieht sie sich nicht in der Lage, eine Ehe zu schließen...

    Natürlich steht in der Fortsetzung von "Meine wunderbare" Familie" das Paar Hanna und Jan wieder im Mittelpunkt des Geschehens. Doch auch die 13-jährige Lilly (Alicia von Rittberg), Hannas Tochter aus erster Ehe, die zum ersten Mal richtig verliebt ist, sorgt für Wirbel, und Jans Sohn Tim (Paul Zerbst) muss sich erst noch daran gewöhnen, eine Schwester zu haben. Die beiden runden das turbulente, zuweilen stressige Leben der Patchworkfamilie ab.

    In weiteren Rollen spielen Thomas Fritsch, Claudia Rieschel, Michael Roll, Horst Kotterba, Hartmut Becker, Alexander Duda, Jochen Schropp und Philipp Moog. Die Drehbücher schrieben Monica Simon und Robert Hummel (Teil 3) sowie Ariane Homayounfar und Joachim Braner (Teil 4). "Meine wunderbare Familie" ist eine Produktion der Grundy Ufa TV Produktions GmbH im Auftrag des ZDF. Der verantwortliche ZDF-Redakteur ist Christof Königstein.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100 und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/meinewunderbarefamilie

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: