ZDF

ZDF-Magazin WISO: IG Metall-Chef erwartet harte Tarifrunde
Berthold Huber in WISO: Preissteigerungen erfordern deutliche Lohnerhöhung

    Mainz (ots) - Der Vorsitzende der IG Metall Berthold Huber fordert eine deutliche Tarifanhebung aufgrund steigender Lebenshaltungskosten. Er kündigt an, dass die Tarifforderung der Gewerkschaft höher liegen werde als in der letzten Tarifrunde. "6,5 Prozent werden nicht reichen", sagt Huber im ZDF-Wirtschaftsmagazin WISO (Sendung am Montag, 14. Juli 2008). "Der Wirtschaft geht es gut, Mieten und Energiekosten werden aber immer teurer." Die steigenden Preise belasteten zunehmend die Haushaltskassen der Arbeitnehmer.

    Die Lohnforderungen der IG Metall lägen damit höher als im Mai 2007. Damals hatte die Gewerkschaft 6,5 Prozent Gehaltssteigerung gefordert. Am Ende landeten 4,1 Prozent mehr und 400 Euro Einmalzahlung in der Lohntüte der Metaller. Im Juni kamen noch einmal 1,7 Prozent hinzu. Ende Oktober 2008 läuft der Tarifvertrag aus. Im September wird die IG Metall über die genaue Höhe der Tarifforderung beschließen.

    Wegen des starken Erwartungsdrucks der Mitglieder gelten die im Herbst anstehenden Verhandlungen mit den Arbeitgebern der Metallindustrie als besonders brisant. "Die Tarifrunde muss nicht zäh werden, sie könnte aber ziemlich hart werden", erklärt Huber in WISO.

    Begleitet werden die Verhandlungen auch von der Angst von Wirtschaftswissenschaftlern vor einer Lohn-Preis-Spirale. Das heißt, steigende Rohstoffpreise und gleichzeitige Lohnerhöhungen könnten die Wirtschaftsentwicklung zusätzlich bremsen und die Preise noch weiter nach oben treiben.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: