ZDF

37°: Auswandern nach Russland
ZDF-Dokumentation berichtet über ungewöhnlichen Neuanfang

Mainz (ots) - Bernd Schulz (50) wollte noch einmal ganz neu anfangen, aber auf keinen Fall in Deutschland. Vor gut einem Jahr fasste er den Entschluss, das Abenteuer seines Lebens zu wagen: Gemeinsam mit 86 Schweinen wanderte er aus, vom brandenburgischen Gömnigk in ein kleines abgeschiedenes Dorf rund 250 Kilometer südlich von Moskau. Für die 37°-Dokumentation "Auswandern nach Russland - Mit 86 Schweinen in ein neues Leben", die am Dienstag, 15. Juli 2008, 22.15 Uhr, im ZDF zu sehen sein wird, dokumentieren Christian Schulz und Kameramann Sebastian Hattop diesen ungewöhnlichen Schritt. Bernd Schulz, der nach mehreren Jobs, mal als Versicherungsvertreter, mal als Verkäufer von Solar- und Biogasanlagen, seine Berufung als Öko-Schweinezüchter fand, scheiterte in Deutschland oft an bürokratischen Hürden. In Russland sieht er seine große Chance für einen Neuanfang. Mit Öko-Wurst will er eine Marktnische füllen und nach streng biologischen Grundsätzen einen Landwirtschaftsbetrieb aufbauen. Er arbeitet im Auftrag eines russischen Investors, den er in Deutschland kennen gelernt hat und der die Finanzierung des Projektes übernimmt. Begleitet wird Bernd Schulz von seiner Lebensgefährtin Gudrun Brinschwitz. Für den großen Schritt gab die 48-Jährige Agrar-Ingenieurin ihren festen Job und ein gutes Einkommen auf. 37° dokumentiert das Leben des Schweinezüchters über den Zeitraum eines Jahres. Autor Christian Schulz war dabei, als es um den schwierigen Transport der Schweine durch mehrere Landes- und Zollgrenzen ging. Er schildert, wie sich Bernd Schulz und seine Freundin Gudrun Brinschwitz in der Fremde einrichten, zeigt ihr stetiges und zähes Ringen im neuen Alltag, die Unwegbarkeiten, die Hochs und vielen Tiefs und die gar nicht so einfache Umstellung auf die ihnen so fremde russische Mentalität. Er zeigt aber auch, wie das Paar für das Glück in der Fremde alles tut, auch wenn sich die beiden mehr als einmal fragen müssen, ob sie mit ihrem Vorhaben tatsächlich "Schwein gehabt" haben. Hinweis für Redaktionen: Autor Christian Schulz und ZDF-Redakteur Michael Petsch stehen für Fragen und Interviews zur Verfügung. Sie sind zu erreichen über die ZDF-Pressestelle, 06131/70-2120, oder per Mail an presse@zdf.de Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/auswandernnachrussland Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: