ZDF

Moderator Dirk Steffens steigt bei "Tierisch Kölsch" ein: Dreharbeiten mit dem neuen Präsentator der erfolgreichen Zoo-Geschichten starten am Dienstag

    Mainz (ots) - Bei den Dreharbeiten zu neuen Folgen "Tierisch Kölsch" gibt am Dienstag, 8. Juli 2008, erstmals Dirk Steffens seinen Einstand als neuer Präsentator der Geschichten aus dem Domstadt-Zoo. Bis zum 11. Juli und dann wieder vom 3. bis 8. August 2008 ist der Tierfachmann unter den TV-Moderatoren im Kölner Zoo unterwegs und fängt seine Sicht auf das "tierische Leben" ein.

    Dirk Steffens erlebt die Tierwelt im Zoo hautnah und ist mit Neugier, Mut und Engagement den kleinen und großen Geschichten auf der Spur. Der 40-jährige Kölner ist unter anderem als Moderator der ZDF-"reiselust" und von "tierzeit" und "Voxtours" sowie als Autor des Buches "Tierisch - Expeditionen an den Rand der Schöpfung" bekannt geworden. Und auch bei den erfolgreichen Zoo-Geschichten im ZDF konnten ihn die Zuschauer schon erleben: Flockes großen Tag, die Übersiedlung des Nürnberger Eisbärenmädchens ins Freigehege des Tierparks am 8. April 2008 begleitete das ZDF im Rahmen der Reihe "Nürnberger Schnauzen" mit einer Live-Sendung, die Dirk Steffens moderierte.

    Die neuen Folgen "Tierisch Kölsch", in denen Dirk Steffens im Einsatz ist, sind ab 25. August 2008, montags bis freitags um 15.15 Uhr im ZDF zu sehen.

    2006 strahlte das ZDF die ersten zwei Staffeln "Tierisch Kölsch" mit insgesamt 111 Folgen aus. Im Frühsommer 2007 waren weitere 51 und im Winter 2007/2008 weitere 27 "Geschichten aus dem Domstadt-Zoo" im ZDF zu sehen.

    Hinweis für Redaktionen: Sowohl vom 8. bis 10. Juli als auch vom 3. bis 8. August 2008 ist es für Wort- und Bildberichterstatter möglich, Dirk Steffens bei den Dreharbeiten im Kölner Zoo zu begleiten. Bei Interesse Kontakt über die ZDF-Pressestelle.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: