ZDF

Was tut eine Königin in ihrer Freizeit?
ZDF-Reihe "Majestät!" startet mit Film über Königin Margrethe von Dänemark und Prinzgemahl Henrik

    Mainz (ots) - 36 Jahre ist Königin Margrethe II. von Dänemark im Amt und kein bisschen müde. In ihrem Film "Die Märchenkönigin - Margrethe und ihr Prinz von Dänemark" am Dienstag, 1. Juli 2008, 20.15 Uhr, zeichnen Annette von der Heyde und Friedrich Scherer den Weg eines schüchternen Teenagers zu einer selbstbewussten intellektuellen Königin mit künstlerischen Ambitionen. Im königlichen Hoftheater von Kopenhagen, wo die Königin Bühnenbild und Kostüme für ein Märchen entwarf, fand das exklusive und sehr persönliche Gespräch mit der Monarchin statt. Königin Margrethe sprach mit dem ZDF-Team über ihren Alltag  die Herausforderungen des Amtes und die Bedeutung der Kunst in ihrem Leben. Auch der Mann der Königin, Prinzgemahl Henrik erlaubte auf Schloss Amalienborg sehr persönliche Einblicke in seine Biografie: Offen erzählte der gebürtige Franzose, wie warmherzig er Ende der sechziger Jahre in Dänemark als Bräutigam der Kronprinzessin empfangen wurde, und wie er dann unter der permanenten Beobachtung litt. Das Königspaar ist seit über vierzig Jahren verheiratet. Im Interview offenbarte der Prinzgemahl das Geheimnis ihrer langen, glücklichen Ehe.

    Die sechsteilige Reihe "Majestät!" porträtiert auch die Königshäuser Thailands Norwegens, Jordaniens, Belgiens und Marokkos. Die neuen Dokumentationen unter Leitung von Guido Knopp gehen den Fragen nach, wie sich die letzten Monarchien in einer globalisierten Welt positionieren und ob sie die Werte der Geschichte für die Zukunft retten können. In drei Folgen geht der Blick über Europa hinaus und zeigt etwa, welche Herausforderung es für einen Monarchen bedeutet, sich in der Krisenregion Nahost zu behaupten, welche Aufgabe es ist, ein Land wie Marokko in die Moderne zu führen - und was es in Thailand bedeutet, die Seele der Nation zu sein und von seinen "Untertanen" wie ein Gott verehrt zu werden.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/majestaet

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: