ZDF

ZDF-Programmhinweis
Streit um Drei
Dienstag, 28. März 2000 bis 14. April 2000

Mainz (ots) - Dienstag, 28. März 2000, 15.10 Uhr Streit um Drei Achtung, Titeländerung: Auto, Motor, Schrott Donnerstag, 30. März 2000, 15.10 Uhr Streit um Drei Korrektur beachten: 1. Prima Ballerina 2. Auf der Überholspur Neuer Fall: Ein Haufen Ameisen Der früh pensionierte Chemiker und Hobbyforscher Heinz Tiefenbach plant ein Buch über die Waldameisen, die sich in seinem Garten eingenistet haben. Seine Nachbarin Michaela Breuer ist davon überhaupt nicht begeistert. Sie leidet unter der immer wiederkehrenden Ameisenstraße, die von ihrer Terrasse in die Küche führt und lässt nichts unversucht, um die Tiere zu vertreiben. Spezialist Tiefenbach streitet ab, dass es sich bei den Ameisen in Frau Breuers Küche um seine roten Waldameisen handelt. Als Frau Breuer Klage erhebt und die Entfernung der beiden Ameisenhaufen fordert, sieht er nur den Weg der Widerklage. Er beantragt, dass Frau Breuer die Stör- und Zerstörungsversuche der Natur überlassen solle, das seine Tiere an ihrer Insektenplage unschuldig seien. Sonntag, 2. April 2000, 13.15 Uhr Damals Vor dreißig Jahren Udo '70 Mit Guido Knopp Brav, seicht und gefällig - mit diesem Schlagerrezept hat auch Udo Jürgens Anfang der 70er Jahre Erfolg. Mit seiner Show "Udo '70" und Hits wie "Merci Chérie" und "17 Jahr, blondes Haar" tourt er 1969/70 quer durch Europa und bricht alle Rekorde: über 200 Konzerte und mehr als eine halbe Million Zuschauer. Doch bald darauf schlägt der Sänger neue Töne an, weg vom klassischen Schlager, hin zu Liedern mit sozialkritischem Inhalt: "Lieb Vaterland", "Ein ehrenwertes Haus" und "Griechischer Wein" sorgen für Aufsehen. Dreißig Jahre nach "Udo '70" und kurz vor dem Start seiner neuen Tournee "Udo 2000" erinnert sich der "Troubadour der gehobenen Mittelklasse" im "Damals"-Interview an Erfolg und Pleiten, an glänzende Augenblicke und schwere Stunden seiner beispiellosen Karriere. Mittwoch, 5. April 2000, 15.10 Uhr Streit um Drei 1. Keine Manieren Neu: Besser spät als nie Renate Hausmann entdeckt im Nachlass ihres Vaters einen Titel über 6000 Mark, den dieser gegen den Spielwarenhändler Anton Steinfeld erwirkte. Sie beauftragt einen Gerichtsvollzieher, gegen Herrn Steinfeld vorzugehen. Dieser ist darüber sehr überrascht, da er mit Frau Hausmanns Vater Eugen damals vereinbart hatte, seine Schulden mit Dienstleistungen zu bezahlen, was er auch tat. Er half beim Ausbau des Hauses der Familie Hausmann und stellte ihr jahrelang seine eigene Ferienwohnung in Spanien zur Verfügung. Da er seine Schulden also bereits beglichen hat, erhebt er nun eine Vollstreckungsabwehrklage. Renate Hausmann glaubt Anton Steinfeld kein Wort. Ihr Vater hätte sich auf so etwas nie eingelassen. Neu: Mond über Janine Kai Hirschmann - angeblich auf Patrouille für die BürgerSchutzGemeinschaft seines Viertels - beobachtet, wie sich ein Mann in den Garten der Familie Groten schleicht. Er überrascht den Blumen pflückenden Mann und wirft ihn zu Boden, doch dieser wehrt sich so heftig, dass Kai in den kleinen betonierten Goldfischteich stürzt. Kai Hirschmann bleibt eine Weile bewusstlos liegen. Als er wieder zu sich kommt, ist der Blumendieb verschwunden, aber sein PKW parkt noch auf der Straße. Der Halter des Fahrzeugs ist Adrian Peters. diesen verklagt Herr Hirschmann auf Schmerzensgeld und Schadensersatz. Er hat bei dem Sturz eine schwere Rippenprellung davongetragen, die Ecke des oberen Schneidezahns ist abgebrochen und auch sein tragbarer Disc-Man hat im Goldfischteich Totalschaden erlitten. Donnerstag, 6. April 2000, 15.10 Uhr Streit um Drei Korrektur beachten: Neu: Frauen verboten Nach drei Jahren nicht ganz reibungsloser Beziehung trennt sich Axel Kanta von seiner Freundin Tine Wenken - und das ausgerechnet kurz bevor sie in die Abschlussprüfung ihres Jura-Studiums muss. Besonders schwierig ist die Situation dadurch, dass die beiden im selben Studentenwohnheim wohnen. Tine ringt Axel das Versprechen ab, wenigstens bis zu ihrer Prüfung keine andere Frau in seiner Bude zu empfangen, denn das wäre endgültig zuviel für ihre Nerven. Axel willigt ein, versichert, es gebe keine neue Freundin, und als Pfand bekommt Tine Axels heißgeliebtes Spitzen-Fahrrad. Am Abend vor ihrer Prüfung hat Tine dann eine Begegnung der bitteren Art: Auf dem Flur des Wohnheims trifft sie mit einer Frau zusammen, die, wie sich herausstellt, Axels Neue ist. Tine ist außer sich vor Wut und Enttäuschung. Axels Fahrrad wird zum Objekt ihrer Rache. Mit einer Eisensäge zerlegt sie das gute Stück in viele Einzelteile. Axel fordert Schadensersatz. Freitag, 14. April 2000, 15.10 Uhr Streit um Drei Neu: So ein Theater Lyv Austin hat es geschafft! Sie hat einen Vertrag für die Musical-Tournee von "Adam und Eva" bekommen: 700 Mark Tagesgage für 140 Auftritte. Der Leiter des Tourneetheaters, Gus Bäcker, macht mit Lyv ab, dass die anderen Darsteller nichts über ihre Gage erfahren sollen. Als doch durchsickert, dass Frau Austin viel mehr verdienen wird als die anderen, kommt es kurz vor Beginn der Tournee zum Streit in der Truppe. Herr Bäcker kündigt Frau Austin daraufhin fristlos. Frau Austin hat ihr Stillschweigen nicht gebrochen und klagt gegen die Kündigung. Sie hat jemand ganz anderen in Verdacht, das Geheimnis ausgeplaudert zu haben. 2. Thema: Vater und Sohn Neu: Schönheit vor Alter Sieglinde Hochberger - eigentlich in der Personalabteilung des Kaffeeherstellers Stukkeborn beschäftigt - hat ihr schauspielerisches Talent entdeckt. Sie tritt in einem Werbespot der Firma als Tante Emma auf und genießt ihre Popularität in vollen Zügen. Von ihrer Büroarbeit ist sie momentan freigestellt. Als Chefin Meredith von Stukkeborn erfährt, dass Sieglinde bereits 70 ist - so stand es jedenfalls in der Zeitung - fühlt sie sich betrogen und will sie zurück in ihren alten Job schicken. Frau Hochberger gab an "um die fünfzig" zu sein und manipulierte sogar ihre Personalakte, um ihr wahres Alter zu vertuschen. Von Frau von Stukkeborn auf die Diskrepanz zwischen Lohnsteuerkarte und Personalbogen angesprochen, verweigert Frau Hochberger erneut die Aussage. Die nun ausgesprochene Kündigung akzeptiert sie nicht und klagt. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: