ZDF

"Bürger, rettet Eure Städte" mit längerer Sendezeit: ZDF-Denkmalschutzsendung informiert am frühen Sonntagnachmittag über "Die Paläste der Mächtigen"

    Mainz (ots) - Die erste 30-Minuten-Sendung von "Bürger, rettet Eure Städte" widmet sich am Sonntag, 15. Juni 2008, ab 14.05 Uhr den "Palästen der Mächtigen" und zeigt die denkmalpflegerischen Herausforderungen, die Deutschlands Schlösser bieten. Ab kommenden Sonntag steht dem Denkmalschutz im ZDF damit mehr Sendezeit zur Verfügung. "Bürger, rettet Eure Städte" präsentiert von nun einmal im Quartal 30 Minuten lang Deutschlands wertvollste Bauschätze und aktuelle Themen der Denkmalpflege.

    In der Sendung "Die Paläste der Mächtigen" wird das reiche Erbe begutachtet, das Könige und Kaiser, Bischöfe und Gutsbesitzer hinterlassen haben. Vor allem große Schlossanlagen erweisen sich dabei als echte Herausforderung sowohl für ihre heutigen Eigentümer als auch für die Denkmalpflege. Wer soll sie heute erhalten, welche Nutzung kommt in Betracht? Welche baulichen Geheimnisse stecken hinter den feudalen Bauten? Am Beispiel des Barock-Schlosses Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern verrät die Sendung die Betriebsgeheimnisse eines repräsentativen Schlosses. Ein weiteres Beispiel aus Mecklenburg-Vorpommern zeigt zudem, welche Zukunftschancen herrschaftliche Sitze haben können: Schloss Quitzin ist von den ehemaligen Eigentümern nach der Wende wieder erworben worden. Schloss Rossewitz dagegen, ebenfalls in Mecklenburg-Vorpommern, ist zu DDR-Zeiten dramatisch vernachlässigt worden und auch heute noch ein Pflegefall. Als ein positives Beispiel bürgerschaftlichen Engagements in Rheinland-Pfalz stellt "Bürger, rettet Eure Städte" das Kurfürstliche Schloss in Mainz vor, das dringend saniert werden muss. Und schließlich rückt noch Bonn in den Blick, wo nach der Gründung der Bundesrepublik Palais Schaumburg, die Villa Hammerschmidt und Schloss Augustusburg in Brühl für Bundeskanzler, Bundespräsident und Staatsgäste zu repräsentativen Orten wurden. Der ehemalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm begleitet das ZDF-Team auf der Bonn-Visite und erinnert sich an die vergangenen Regierungszeiten.

    Die ZDF-Denkmalschutzsendung "Bürger, rettet Eure Städte" informiert die Zuschauer seit dem 6. Juni 1992 regelmäßig über Probleme und Erfolge bei der Sanierung wichtiger Baudenkmale in Deutschland und ruft zur Unterstützung und zu Spenden für die "Deutsche Stiftung Denkmalschutz" auf. In über 170 Sendungen wurden fast 400 Denkmale vorgestellt - einmalig in der deutschen Fernsehlandschaft. Die Denkmalschutzsendung wird moderiert von ZDF-Redakteur Werner von Bergen.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: