ZDF

Kroatien - Deutschland am Donnerstag live im ZDF
Am Mittwoch vorentscheidender Spieltag der Gruppe A live im Zweiten

    Mainz (ots) - Im ZDF gibt es am Mittwoch und Donnerstag ein Wiedersehen mit den Mannschaften des erfolgreichen EM-Eröffnungswochenendes: Am 11. und 12. Juni 2008 steht live im Zweiten der zweite Spieltag der EM-Gruppen A und B auf dem Programm. Tschechien - Portugal (ab 18.00 Uhr) und Schweiz - Türkei (ab 20.45 Uhr) lauten die Begegnungen am Mittwoch, Kroatien - Deutschland (ab 18.00 Uhr) und Österreich - Polen (ab 20.45 Uhr) sind die EM-Partien des kommenden Donnerstags. Und dann rückt vor allem die Frage in den Mittelpunkt: Wird das deutsche Team um Trainer Joachim "Jogi" Löw nach dem Traumauftakt gegen Polen mit einem weiteren Sieg über Kroatien bereits das Tor zum Viertelfinale aufstoßen.

    Am Mittwoch wie am Donnerstag begrüßen Johannes B. Kerner, Jürgen Klopp und Urs Meier die ZDF-Zuschauer ab 16.15 Uhr wieder live aus dem ZDF-EM-Studio auf der Seebühne in Bregenz. Nach der Super-Stimmung vom Sonntag soll dort nun auch Mitte der Woche die Sonne scheinen und die Fußball-Euphorie wachsen. Live-Reporter der Partie Tschechien - Portugal ist Thomas Wark, Wolf-Dieter Poschmann kommentiert die Spiele Schweiz - Türkei und Österreich - Polen. Und bei der zweiten EM-Partie der deutschen Nationalmannschaft ist erneut Béla Réthy am Mikrofon zu hören. Als Stadion-Moderatoren sind im Einsatz: Norbert König in Genf bei Tschechien - Portugal und in Wien bei Österreich - Polen, Katrin Müller-Hohenstein in Basel bei Schweiz - Türkei, sowie Michael Steinbrecher und Katrin Müller-Hohenstein in Klagenfurt bei Kroatien - Deutschland.

    Die vom ZDF live übertragenen Spiele sind auch als Livestream im Internet unter www.sport.zdf.de zu sehen. Neben der tagesaktuellen Berichterstattung gibt es dort auch den etwas anderen Blick auf das EM-Geschehen, den die ZDF-Experten Jürgen Klopp und Urs Meier in ihrer Kolumne und im Chat gewähren. Am ersten EM-Wochenende erfreute sich das ZDF-Online-Angebot zur Fußball-EM einer großen Nachfrage. Über 2,5 Millionen Mal wurden die Seiten www.sport.zdf.de angeklickt.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdffussballem

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: