ZDF

Atomexperte Wolfgang Kromp im "ZDF-Mittagsmagazin": "Gefahr von Atomkraftwerken zu hoch"

Mainz (ots) - Nach dem Störfall im slowenischen Atomkraftwerk Krsko scheint nach Einschätzung von Wolfgang Kromp, Leiter des Instituts für Risikoforschung, das europäische Warnsystem "Ecurie" zu funktionieren: "Ich glaube, dass das Warnsystem okay ist, aber man sollte die Technologie einer Energiebereitstellung ändern, die es notwendig macht, ein solches Warnsystem überhaupt unterhalten zu müssen", so Kromp im "ZDF-Mittagsmagazin" am Donnerstag, 5. Juli 2008. Die Gefahr, die von Atomkraftwerken ausgeht, hält er grundsätzlich für zu hoch: "Es muss möglich sein, dass auch der schwerstmögliche Unfall passieren kann", sagte der Atomexperte. Das müsse die Vorgabe für alle Technik sein, die der Mensch betreibe, "und das ist bei der Atomtechnologie nicht der Fall", resümierte Kromp. Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: