ZDF

Pressemitteilung
Mord auf einer Klassenfahrt: ZDF-Fernsehfilm der Woche "Das Alibi"

Mainz (ots) - Hannah, 16, wird auf einer Klassenfahrt Zeugin eines Mordes. Obwohl sie die Täter, drei Mitschüler, kennt, schweigt sie. Denn sie ist in den Haupttäter Till verliebt. Das Leben der Schülerin gerät zum Alptraum, die 16-Jährige wird verstrickt in ein Netz von Lügen, Schuld und Verrat. Als sie schließlich selbst in Mordverdacht gerät, wächst die Verzweiflung - aber auch der Mut. "Das Alibi" ist der Titel des Films, den das ZDF als Fernsehfilm der Woche am Montag, 13. März 2000, 20.15 Uhr ausstrahlen wird. Der jungen Autorin Terézia Mora, die 1999 für einen Erzählband mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet wurde, gelang mit "Das Alibi" ein spannendes und dramatisches Drehbuchdebüt. Ihre fesselnde Geschichte wurde von Christine Wiegand sensibel inszeniert und in eine eindringlich hautnahe Bildsprache umgesetzt. Mit der Berliner Regisseurin konnte die zweite Preisträgerin (Bundesfilmpreis 1997 für "M.S. Murder", Friedrich-Wilhelm-Murnau-Preis) für das Projekt gewonnen werden. Das Triumvirat der Frauen komplettiert die 16-jährige Lene Lauzemis. In ihrer ersten Hauptrolle, als Schülerin Hannah, beeindruckt sie mit ihrem Spiel und der faszinierenden Wandlungsfähigkeit ihres Gesichts. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/alibi ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: