ZDF

Programmhighlights ZDFdokukanal Mai 2008

    Mainz (ots) - 60 Jahre nach Staatsgründung ist Israel immer noch ein zerrissenes Land. Am 8. Mai gewährt der ZDFdokukanal im Themenabend "Zions Erben" einen sehr persönlichen Einblick in den Alltag der Bewohner, der von Gewalt und der Sehnsucht nach Frieden geprägt ist. Mit welchen Kreationen und innovativen Ideen junge deutsche Winzer den Markt erobern, zeigt die neue Reihe "Wein.Gut" in Erstausstrahlung. Den gnadenlosen Finanzkampf Scheidung beleuchten 37 Grad und 37 Grad Plus. Der Themenabend "Auf Leben und Tod" beschäftigt sich mit dem gefahrenvollen Einsatz von Soldaten in Kriegsgebieten. Vom aufwühlenden Leben hinter Gittern erzählt ein weiterer Themenabend. Am Afrikatag führt das Programm im Schwerpunkt "Schwarzweiß" ans andere Ende der Welt und stellt das Namibia des 21. Jahrhunderts vor. Die "Nacht der Museen" würdigt den bundesweiten Museumstag mit einem Besuch auf der Berliner "Insel der Schätze".

    "Zions Erben" - 60 Jahre Israel im ZDFdokukanal-Themenabend Zum 60. Jahrestag der Staatsgründung Israels bietet der ZDFdokukanal in einem Programmschwerpunkt am Donnerstag, 8. Mai, ab 21.00 Uhr Einblick in weniger bekannte Seiten des modernen Israels. In Erstausstrahlung: "Die ersten Kinder Israels" stellt die unterschiedlichsten Menschen in den Mittelpunkt, die alle am Gründungstag geboren wurden. Die Dokumentation "Wir sind alle zweite Generation" berichtet ebenfalls in Erstausstrahlung über israelische Kunstschaffende der zweiten und dritten Generation. Sendetermine: "Die ersten Kinder Israels" um 21.00 Uhr, "Wir sind alle zweite Generation" um 21.45 Uhr, "Gestern im Gepäck - Stationen auf dem Weg nach Morgen" um 22.15 Uhr, "The Children's House" um 23.15 Uhr, "Lullaby" um 00.15 Uhr.

    "Wein.Gut" - Junge deutsche Winzer In der dreiteiligen Dokumentation "Wein.Gut" stellt der ZDFdokukanal vom Sonntag, 11. Mai, bis Dienstag, 13. Mai, jeweils um 13.00 und 21.00 Uhr junge deutsche Winzer vor, die mit ihren Wein-Kreationen erfolgreich neue Wege eingeschlagen haben. Die Reihe startet am 11. Mai mit dem Pfälzer Markus Schneider, der vor allem mit seinen Rotweinen junges Publikum für deutsche Weine interessiert. Die beiden weiteren Folgen zeigen Hans Oliver Spanier vom Weingut Battenfeld-Spanier und Klaus-Peter Keller mit seinem Betrieb im rheinhessischen Flörsheim-Dalsheim.

    "37 Grad" und "37 Grad Plus": Bankrott durch Scheidung In Deutschland wird inzwischen fast jede zweite Ehe geschieden. Finanzielle Krisen und ein gnadenloser Kampf ums Geld sind häufige Begleiterscheinungen. In teuren, jahrelangen Prozessen streiten die Anwälte der "gegnerischen" Parteien um Unterhalt, Rentenansprüche, Wohnungseigentum und sonstiges Vermögen. "37 Grad" porträtiert am Mittwoch, 7. Mai, ab 19.30 Uhr, Familien, die sich in einer solchen Auseinandersetzung befinden und die in Folge einer Scheidung vor dem finanziellen Ruin stehen. Im Anschluss präsentiert der ZDFdokukanal unter der Moderation von Doro Wiebe um 20.00 Uhr die Diskussionsrunde "37 Grad Plus" zum Thema.

    "Auf Leben und Tod" - Der ZDFdokukanal-Themenabend über Einsatz im Kriegsgebiet Seit dem ersten Einsatz der Bundeswehr vor 15 Jahren in Somalia sind deutsche Soldaten weltweit in Krisengebieten stationiert. Die Konfrontation mit Tod und Verwüstung führt oft zu besonderen psychischen Belastungen bis hin zu schweren Erkrankungen. Sind die Soldaten ausreichend auf ihre Einsätze vorbereitet? Der ZDFdokukanal-Themenabend gibt am 10. Mai ab 21.00 Uhr Einblicke in die Lebenswelt deutscher Soldaten und Kriegsreporter, in ihre Gedanken um Tod und Verwundung, um Gefahren und Hoffnungen. Sendetermine: "SOKO Leipzig - Auf dem Kriegspfad" (21 Uhr), "Angriff auf die Seele" (21.45 Uhr), Ich habe überlebt (22.30 Uhr), "Die Augen des Krieges - Reporter im Einsatz" (23 Uhr), "Der andere Irak" (0.15 Uhr).

    "Hinter Gittern" - der ZDFdokukanal-Themenabend über Täter und Opfer Gibt es eine reale Chance zur Resozialisierung nach 20 Jahren Knast? Warum ist die Todesstrafe in den USA immer noch so fest in der Gesellschaft verankert? Was geschieht in einer Parallelwelt zwischen Verzweiflung und Hoffnung, in einer Zelle, die sich 22 Insassen mit unterschiedlichen Hintergründen teilen müssen? Der Themenabend "Hinter Gittern" am Samstag, 3. Mai, lässt Menschen zu Wort kommen, die auf unterschiedliche Weise mit dem Thema "Gefängnis" in Berührung gekommen sind, und deckt dabei Geschichten, Hintergründe und grausamen Alltag auf. Sendetermine u. a.: "Lebend begraben" um 21.00 Uhr, "Do the Right Thing - Leben mit der Todesstrafe" um 21.30 Uhr, "Gefangene" um 22.30 Uhr, "Misswahl hinter Gittern" um 24.00 Uhr, "Leben auf 1 qm - Geschlossene Gesellschaft" um 0.50 Uhr.

    "Schwarzweiß" - Der ZDFdokukanal-Programmschwerpunkt zum Afrikatag Der 25. Mai 1963 war der Beginn der Einigung des afrikanischen Kontinents - ein Tag voller Hoffnung und Visionen. Für die meisten Menschen Afrikas aber waren die vergangenen 45 Jahre geprägt von Armut, Hunger und Gewalt, und bis heute sind Korruption, Konflikte und Katastrophen die vorherrschenden Aspekte, unter denen der schwarze Kontinent wahr genommen wird. Dabei verändert sich - weitgehend unbemerkt von der Außenwelt - die politische, soziale und kulturelle Landschaft in einigen afrikanischen Ländern mit rasanter Geschwindigkeit. Der Programmschwerpunkt führt am Sonntag, 25. Mai, ab 16.45 Uhr nach Namibia, das seit seiner Loslösung von Südafrika 1990 einen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt und dessen Geschichte eng mit der deutschen Geschichte verbunden ist. Sendetermine "Sheila und Natasha - Leben und Lernen in Namibia" (16.45 Uhr),  "Sehnsucht nach Namibia" (17.45 Uhr),  "Namibia - Im Reich der großen Katzen" 18.45 Uhr, "Was heißt denn hier deutsch?" (Teil 1 um 19.30 Uhr, Teil 2 um 20.15 Uhr) Die Insel der Schätze - Der ZDFdokukanal zum Museumstag.

    "Museen als Orte der Verständigung in der modernen Gesellschaft" - unter diesem Motto wird am 25. Mai der bundesweite Museumstag gefeiert. Anlass für den ZDFdokukanal, einen Blick auf eines der größten Kunst-Projekte in Deutschland zu werfen: die Museumsinsel in Berlin, die 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. In der "Nacht der Museen" am Sonntag, 25. Mai, ab 22.00 Uhr zeigt der ZDFdokukanal, was sich hinter den Mauern der prächtigen Gebäude verbirgt, und beschreibt den sukzessiven Wiederaufbau der einzigartigen Museumslandschaft. Sendetermine: "Die verlorenen Schätze der Museumsinsel" (22.00 Uhr), "Abenteuer Wissen - Geheimakte M" (22.45 Uhr), "Jahrhundertprojekt Museumsinsel" (23.15 Uhr), "Die Zukunft der Vergangenheit" (0.00 Uhr), "Schatzkammer der Könige: Das Bode-Museum" (0.30 Uhr ), "Die Baroness und das Guggenheim" (1.15 Uhr), "Nofretete und das Geheimnis von Amarna" (2.30 Uhr)

    Der ZDFdokukanal ist Teil des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Im terrestrischen Digitalangebot ZDFmobil ist der ZDFdokukanal zwischen  21.00 und 6.00 Uhr morgens empfangbar. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: