ZDF

"Der schöne Schein"
Vierteilige ZDF-Fernsehspielreihe über die Macht der Schönheit

    Mainz (ots) - Schönheit wird heute vielfach mit Erfolg und Glück gleichgesetzt. Schöne Menschen haben es leichter im Leben und werden positiver von ihrer Umgebung wahrgenommen. Doch erliegen wir nicht oft nur dem "schönen Schein"? Das kleine Fernsehspiel des ZDF präsentiert vier Filme, die sich auf sehr unterschiedliche Weise mit dem Thema Schönheit und Selbstwahrnehmung auseinandersetzen. Den Auftakt zu der Reihe "Der schöne Schein" macht am Montag, 28. April 2008, 0.10 Uhr, Birgit Möllers Spielfilm "Valerie" mit Agata Buzek und Devid Striesow in den Hauptrollen.

    Völlig pleite und ohne Aufträge strandet das luxusverwöhnte Foto-Model Valerie in Berlin. Als sie von ihrer Agentin keine Jobs mehr angeboten bekommt, ist sie zunächst wie betäubt. Unfähig sich der neuen Situation zu stellen, beginnt sie ein Doppelleben. Nach außen hält sie die Fassade des gutgelaunten Party-Models aufrecht. Ihrer befreundeten Kollegin Isa lügt sie eitel Sonnenschein vor und weder der Agenturchefin noch ihrem reichen Gönner offenbart sie die Dringlichkeit ihrer Lage. Als sie schließlich völlig pleite und ohne Perspektive aus ihrem Hotelzimmer im exklusiven "Hyatt" fliegt, hat sie noch nicht einmal das Kleingeld für die Tiefgarage. So verbringt sie die Nächte fortan in ihrem Wagen und lebt wie ein blinder Passagier in der Welt der Schönen und Wohlhabenden. Einzig der Tiefgaragenwärter Andre beobachtet die Gestrandete und hilft ihr...

    Unpathetisch und unberührt von aller Selbstinszenierung der Modebranche erzählt Birgit Möller in ihrem Debütfilm die Geschichte der Heldin als Märchen über die Einsamkeit in der Großstadt. Der Film ist eine Produktion der credofilm GmbH in Koproduktion mit der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin und dem ZDF/ Das Kleine Fernsehspiel und wurde vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert.

    Nächster Beitrag der ZDF-Reihe "Der schöne Schein" ist am Montag, 5. Mai 2008,  0.15 Uhr der Dokumentarfilm "Generation Model" von Anne-Kristin Jahn. Die Filmemacherin begleitet in ihrem Debütfilm den Abiturienten Paul, der zwischen der Schulbank und den Laufstegen in den Modemetropolen dieser Welt pendelt. Am Montag, 19. Mai 2008, 0.40 Uhr folgt "Make Up" von Daphne Chrizani, am 26. Mai 2008, 0.15 Uhr, beschließt Sabine Brodersens "Bin ich sexy?" mit Marie-Luise Schramm die Reihe im ZDF.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/valerie

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: