ZDF

"Buch - Rettung auf den letzten Seiten": ZDF tivi präsentiert neue "Löwenzahn"-Folge zur Einstimmung auf den UNESCO-Welttag des Buches

    Mainz (ots) - "Ich schenk dir eine Geschichte - Reisen in fantastische Welten" lautet das Motto des diesjährigen UNESCO-Welttags des Buches am 23. April. Zur Einstimmung darauf präsentiert ZDF tivi am Sonntag, 20. April 2008, 10.35 Uhr eine außergewöhnliche "Löwenzahn"-Folge mit dem Titel "Buch - Rettung auf den letzten Seiten".

    Weil Fritz Fuchs noch schnell in die Bibliothek musste, nimmt Herr Paschulke für ihn ein dickes Paket in Empfang. Wie zu erwarten kann sich der neugierige Nachbar nicht zügeln und schon hat er das Paket geöffnet. Lauter Kinderbücher? Was will Fritz Fuchs bloß damit? Als Fritz ihn aufklärt, dass das seine alten Lieblingsbücher sind, wird es Herrn Paschulke ganz flau - eines der guten Stücke ist ihm nämlich beim Auspacken auseinandergefallen. Und tatsächlich - Fritz Fuchs ist richtig sauer. Ohne die Hilfe eines Buchbinders wäre er aufgeschmissen - Fritz taucht ein in die Welt des Bindens und Druckens, der Papiere und Buchstaben.

    Auf www.tivi.de, dem Internetportal des ZDF-Kinderprogramms, dreht sich ab dem 20. April 2008 eine Woche lang alles um die Welt der Bücher. In Online-Videos und Hintergrundberichten erfahren die Kinder Wissenswertes über die Geschichte der Druckkunst und die Herstellung von Büchern. "Was ist dein Lieblingsbuch?" fragt "Löwenzahn" im Forum und ruft die Kinder auf, ihre 15 schönsten Kinder- und Jugendbücher zu benennen. Wer sich selbst als junger Gutenberg empfehlen will, dem seien die vielfältigen Basteltipps ans Herz gelegt: Papierschöpfen, ein eigenes Buch binden und verschiedene Schriften ausprobieren, das alles ist kein Problem - denn Löwenzahn zeigt, wie es geht!

    Zu der "Löwenzahn"-Sendung "Buch - Rettung auf den letzten Seiten" bietet auch das Internetportal www.lehrer-online.de, die Service- und Netzwerkplattform für Lehrer, weiterführendes Unterrichtsmaterial an, mit dem die Themen Buch und Buchdruck vertiefend behandelt werden können.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: