ZDF

"Familie ist was Wunderbares": ZDF-Fernsehfilm der Woche mit Rita Russek in der Hauptrolle

    Mainz (ots) - Paraderolle für Rita Russek: Als Buchhändlerin Christine Bonhoff versucht sie ihr Leben und das ihrer Familie gegen alle Widrigkeiten im Griff zu behalten. Im ZDF-Fernsehfilm der Woche "Familie ist was Wunderbares" am Montag, 21. April 2008, 20.15 Uhr, spielen an ihrer Seite unter anderen Karl Kranzkowski, August Schmölzer, Horst Janson, Julia Maria Köhler, Johanna Gastdorf, Branko Samarowski, Nils Brunkhorst, Jonas Hartmann. Das Drehbuch schrieb Annemarie Schoenle, Regie führte Hans-Günther Bücking.

    Christine Bonhoff, Ende 50, ist Pächterin der "Bücherinsel" in der Nähe von Köln und mit Toni Hoffmann, dem Bürgermeister der Gemeinde, liiert. Der ist ebenfalls geschieden - so weit, so normal. Als die Eigentümer des Buchladens ausgerechnet an den marktbestimmenden Buchhändler Paul Hieronymus verkaufen wollen, machen dieser und sein windiger Geschäftsführer Hämmerlein Christine das Leben schwer. Von privater Seite wird sie auch ganz gern ausgenutzt: Nicht nur Tochter Anja gibt ihr Töchterchen gern bei Oma ab, auch der Nachwuchs ihres Exmannes wird bei ihr deponiert. Und dann wäre da noch der eigenbrötlerische Vater von Christine, der zunehmend zum Pflegefall wird. Die kleinen Störfeuer geraten zur großen Belastung, als der Ex-Mann seine junge Frau bei einem Unfall verliert und mit dem erst neun Monate alten Baby allein nicht zurechtkommt. Aber Christine ist eine starke Frau, die dafür sorgt, dass alles wieder ins Lot kommt und vor allen Dingen sie selbst nicht auf der Strecke bleibt!

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/familieistwaswunderbares

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: