ZDF

Pressemitteilung
ZDF-Benefiz-Show erbrachte 2,2 Millionen Mark für die Kinder der Welt
UNICEF erwartet weitere Spenden

Mainz (ots) - Mit einem sensationellen Spendenergebnis ging die ZDF-Benefiz-Show "Der geschenkte Tag" für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen gestern, Dienstag, 29. Februar 2000, zu Ende. Bis 22.00 Uhr hatten die Zuschauer bereits Spenden von über 2,2 Millionen Mark für die Kinder in aller Welt zugesagt. UNICEF erwartet noch weitere Spenden in den kommenden Tagen. In einer unterhaltsamen Show stellte Ulla Kock am Brink die besten Aktionen des "geschenkten Tages" vor und präsentierte eine Reihe von Prominenten, die sich mit unkonventionellen Mitteln besonders für drei UNICEF-Hilfsprojekte in Rumänien, Guatemala und dem Senegal einsetzen. Besonders großen Anklang beim Publikum fand der Stadtlauf mit Ministerpräsident Wolfgang Clement. Auf seinem Weg durch Köln wurde er, gegen entsprechendes "Kilometergeld", von bekannten Mitläufern begleitet, darunter Joey Kelly, Guildo Horn, Ingo Appelt, Renan Demirkan und Wolf-Dieter Poschmann. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: