ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 18. März 2000, 14.30 Uhr
Weißblaue Wintergeschichten

Mainz (ots) - Bruderherzen Die Brüder Stefan, Mitte 30, und Toni, Mitte 20, sind so unterschiedlich wie zwei nicht sein könnten. Die beiden führen eine kleine Skihütte. Seit dem Tod der Eltern kümmert sich Stefan ums Geschäft, während Toni jede freie Minute dazu nutzt, seinen Charme in wechselnden Flirts zu erproben. Da zieht sich Stefan durch einen dummen Unfall eine üble Beinverletzung zu, die ihn ans Bett bindet. Toni, an Einfällen nie verlegen, engagiert sofort eine hübsche Studentin als Aushilfe: Katharina. Katharina bringt den Streit zwischen den beiden nun endgültig zum Höhepunkt. Die Härte des Gesetzes Rita Falkenstein kann zwar nicht Auto fahren, doch eines beherrscht sie perfekt: ihren Job. Am Amtsgericht ist sie als gewissenhafte und gnadenlose Richterin geradezu gefürchtet. Sie ist eben "Die Härte des Gesetzes": Staatsanwalt Breitenbach hat vor starken Frauen allerdings keine Angst. Er wirbt nach allen Regeln der Kunst um seine Kollegin, die für Männergeschichten gar keine Zeit verschwendet. Doch das ändert sich schlagartig, als ihr eines Abends der nackte Freund ihrer Tochter Miriam auf dem Flur begegnet, den sie tags darauf im Gerichtssaal als Autoknacker wieder erkennt! 1997 hergestellt Donnerstag, 30. März 2000, 20.15 Uhr Aus dem Capitol in Offenbach: Gottschalk's TV Welt Die Themen der zweiten Sendung: Show, Mode und Fernseh-Pannen. "There's no business like showbusiness", unter diesem Motto hat Gottschalk zwei Altmeister der Fernsehunterhaltung eingeladen: Harald Juhnke und Joachim "Blacky" Fuchsberger. Der Eine, Vertreter der großen Gala- und Revueshows im deutschen Fernsehen, der Andere, einer der ersten Spielshow-Moderatoren ("Auf los geht's los") in Deutschland. Kaum etwas verändert sich im Laufe der Zeit schneller als die Mode und wiederholt sich dennoch ständig. Nadja Auermann, das Top-Model der 60er Jahre, Twiggy, und Dirk Bach, dessen schräger Kleidungsstil seit Jahren für Furore sorgt, werfen gemeinsam mit Thomas Gottschalk einen Blick zurück. Am Beispiel von prominenten Fernsehgesichtern zeigen sie den Wandel der Zeit und erklären, was in und out ist. Denkt man an Pannen, Ulk und Nonsens im TV, so darf der Name Hape Kerkeling nicht fehlen. Seine legendäre "Königin Beatrix"-Parodie sowie Pannen und Missgeschicke der letzten 40 TV-Jahre, präsentiert er in dieser Sendung. Die musikalischen Gäste: Penny McLean mit Silver Convention, Status Quo, Peter Schilling und Johnny Wakelin ("In Zaire") ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: