ZDF

ZDF - Pressemitteilung
Veränderungen beim ZDF-Freitagskrimi "Ein Fall für zwei"

Mainz (ots) - "Ein Fall für zwei", höchst erfolgreicher Freitagskrimi im ZDF, steht vor einer Veränderung. Nach 33 Folgen verlässt Mathias Herrmann alias Dr. Johannes Voss die Reihe, um sich anderen schauspielerischen Aufgaben in Fernsehen und Film zuzuwenden. Der ZDF-Fernsehspielchef Hans Janke dazu: "Das große Publikum hat Mathias Herrmann augenblicklich akzeptiert und ausgesprochen gern gesehen. Der Freitagskrimi als Domäne und Bastion hatte in ihm einen überzeugenden Protagonisten. Er hätte es gern noch länger sein können, aber sein Veränderungswunsch verdient selbstverständlich Respekt, und wir wünschen Mathias Herrmann sehr herzlich und dankbar alles Gute." Die Produktionsfirma Odeon TV GmbH (Georg Althammer, Hans Joachim Mendig) ist zusammen mit dem ZDF dabei, den Nachfolger Mathias Hermanns zu suchen, der an der Seite des bewährten Claus Theo Gärtner alias Josef Matula viele weitere "Fälle für zwei" lösen wird. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: