ZDF

ZDF zusammen mit ARD Marktführer im ersten Quartal 2008 Spitzenposition im Monat März

    Mainz (ots) - Das ZDF hat im ersten Quartal 2008 neben der ARD die Marktführerschaft im deutschen Fernsehen übernommen: Beide öffentlich-rechtlichen Sender erreichten von Januar bis März (bis einschließlich 30.3.) einen Marktanteil von jeweils 13,3 Prozent und lagen damit deutlich vor RTL (11,7 Prozent) und SAT.1 (10,1 Prozent).

    Auch im Monat März liegt das ZDF mit 13,4 Prozent an der Spitze. Die ARD erreichte 12,5 Prozent, RTL 11,7 Prozent und SAT.1 10,2 Prozent.

    Das Zweite punktete in dem angegebenen Zeitraum vor allem mit den Unterhaltungsklassikern "Wetten, dass..?" (drei Sendungen), "Das Traumschiff" und dem Fußball-Länderspiel Schweiz gegen Deutschland, die jeweils mehr als zehn Millionen Zuschauer erreichten. Auf außerordentlich große Resonanz stießen darüber hinaus der Zweiteiler und die anschließenden Dokumentationen über den Untergang der "Gustloff", die zwischen sieben und achteinhalb Millionen ZDF-Zuschauer sehen wollten. Mehr als acht Millionen waren auch von dem "Wunder von Berlin" fasziniert, der dramatischen Geschichte einer DDR-Familie 18 Monate vor dem Fall der Mauer.

    Meistgesehene Sendung mit 11,89 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 40,0 Prozent war die "Wetten, dass..?"-Show von Samstag, 29. März 2008.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: