ZDF

Karajan oder "Die Schönheit, wie ich sie sehe"
ZDF-Porträt zum 100. Geburtstag des Dirigenten

    Mainz (ots) - Zum 100. Geburtstag des 1989 verstorbenen Ausnahme-Dirigenten Herbert von Karajan sendet das ZDF, mit dem Karajan über mehr als zwei Jahrzehnte in rund 50 Produktionen verbunden war, ein Porträt des österreichischen Regisseurs Robert Dornhelm. Der Film mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Filmausschnitten und persönlichen Erinnerungen von Familie, Freunden und Musikkollegen wird am Sonntag, 6. April 2008, 23.40 Uhr, ausgestrahlt.

    Herbert von Karajan war der letzte Potentat unter den Orchesterdirigenten und der erste erfolg¬reiche Musikmanager großen Stils - und in allem seiner Zeit voraus. Der rund einstündige Dokumentarfilm erlaubt Blicke hinter die majestätische Fassade des Maestro. Der Film orientiert sich an persönlichen Erinnerungen und Gesprächen, an den Proben und Konzertaufnahmen Herbert von Karajans. Vieles davon stammt aus den Archiven von Unitel, die zwölf Jahre lang seine Musikfilme produzierte. Denn Karajan war einer der Pioniere der Umsetzung von Musik in Bilder. Mit demselben un¬beugsamen Willen, mit dem er in allem, was er tat, Höchstleistung an¬strebte, setzte er die modernsten technischen Mit¬teln seiner Zeit für die Herstellung seiner Musikfilme, seiner gefilmten Opern- und Kon¬zertaufführungen ein.

    Entstanden ist eine filmische Erzählung über Orchesterkultur, Inter¬pretationsge¬schichte und ein Lehrstück über Disziplin und Musikmar¬keting. Aber auch ein facettenreiches, vielschichtiges Porträt von großer emotionaler Dichte. Zu Wort kommen unter anderen Karajans Frau Eliette und seine Töchter sowie die Musikprofis Yevgeni Kissin, René Kollo, Mariss Jansons, Christa Ludwig, Anne-Sophie Mutter, Seiji Ozawa, Sir Simon Rattle, Elisabeth Schwarzkopf, Sir Georg Solti und Christian Thielemann.

    "Karajan oder Die Schönheit, wie ich sie sehe" ist eine Produktion von Unitel und MR in Koproduktion mit ZDF und ORF. Hollywood-Regisseur Robert Dornhelm drehte zuletzt die vierteilige Tolstoi-Ver¬filmung "Krieg und Frieden", die im Januar 2008 mit großem Erfolg im ZDF ausgestrahlt wurde. Derzeit arbeitet der renom¬mierte Filmemacher in Wien an der Fertigstellung der Puccini-Verfilmung "La Bohème" mit Anna Netrebko und Rolando Villazòn. Der Opernfilm, ebenfalls eine ZDF-Koproduktion, wird nach der Kinoauswertung ein Highlight im Musikprogramm des ZDF sein.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/karajan

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121



Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: