ZDF

ZDF-Intendant Markus Schächter: Online-Perspektiven der öffentlich-rechtlichen Sender müssen Entwicklungsgarantie entsprechen 41. Mainzer Tage der Fernsehkritik zum Thema "Ware oder Wert? eröffnet

    Mainz (ots) - ZDF-Intendant Markus Schächter: Online-Perspektiven der öffentlich-rechtlichen Sender müssen Entwicklungsgarantie entsprechen 41. Mainzer Tage der Fernsehkritik zum Thema "Ware oder Wert? eröffnet

    Wer nicht im Netz ist, hat keine Zukunft: Mit diesem Grundsatz wies ZDF-Intendant Markus Schächter anlässlich aktueller Überlegungen zum 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrags auf die Bedeutung der Online-Perspektiven in der digitalen Welt hin. Zur Eröffnung der 41. Mainzer Tage der Fernsehkritik zum Thema "Ware oder Wert? - Fernsehen zwischen Cash Cow und Public Value" sagte Schächter am Montag, 31. März 2008: "Wer im Jahr 2008 den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern Textbeiträge im Internet verbieten will, schadet dem publizistischen Wettbewerb. Wer in der Konvergenz der Medien, in der Text- und Bewegtbild jeden Tag neue Fusionen eingehen, Ausschlusskategorien einführen will, gefährdet die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und widerspricht der Online-Entwicklungsgarantie des Bundesverfassungsgerichts."

    Schächter stellte zum Auftakt der Medientage in fünf Punkten dar, dass den öffentlich-rechtlichen Sendern in der Zukunft des dualen Systems aufgrund der geänderten Geschäftsmodelle der Privatsender eine wachsende publizistische Bedeutung zukomme. Diese zunehmend wichtigere Rolle in der digitalen Welt müsse vor allem auch im weltweiten Netz wahrgenommen werden, sonst werden Fernsehangebote, die nicht mit dem Netz kombinierbar sind, ohne Chance bleiben.

    Über die Anforderungen an das Fernsehen zwischen Cash Cow und Public Value, über die Zukunft des Fernsehens angesichts von Internet, Online-Communities und mobilen Medien diskutieren Finanzinvestoren und Programmanbieter, Medienwissenschaftler, Medienpolitiker und Medienkritiker heute und morgen im ZDF-Sendezentrum in Mainz.

    Die Mainzer Tage der Fernsehkritik werden auch in diesem Jahr ausschnittsweise von Phoenix übertragen und können live im Internet in der ZDFmediathek unter www.mainzertage.zdf.de verfolgt werden.

    Seit 1968 veranstaltet das ZDF einmal jährlich die "Mainzer Tage der Fernsehkritik".

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/mainzertagederfernsehkritik

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: