ZDF

"Musical Showstar 2008" startet im ZDF / Erstes Casting am Montag

Mainz (ots) - "Sänger, Tänzer, Selbstdarsteller: Wir haben sie alle", sagt Thomas Gottschalk und verweist auf das erste Casting zum "Musical Showstar 2008" im ZDF am Montag, 31. März 2008, 19.25 Uhr. Sogar Schornsteinfeger und Postboten sollen bei den Castings Anfang des Jahres in Duisburg, München und Bremen vorbeigeschaut haben. Insgesamt rund 8000 Musicalbegeisterte wollten es wissen und mussten eine Vorauswahl passieren, bevor sich die Jury, Uwe Kröger, Katja Ebstein und Alexander Goebel, diejenigen ansah, die eine Chance erhalten sollen. Katja Ebstein betont, dass Qualität das einzige Kriterium war: "Es geht in erster Linie darum, welches Talent vorhanden ist", sagt sie, und weiter: "Wenn sich schon einer dahinstellt, dann muss man auch konstruktiv sein. Das sind Dinge, die einfach mit einem würdigen Umgang mit Menschen zu tun haben." Ernsthaftes Interesse ist also Voraussetzung, und ebenso werden die Bewerber auch von der Jury behandelt. Jeweils um 19.25 Uhr wird in der kommenden Woche von Montag bis Donnerstag über die Castings berichtet, bis dann am Donnerstag, 3. April 2008, kurz vor, Ende der Sendung gegen 20.15 Uhr feststeht, wer als Finalist in den drei Live-Shows mit Thomas Gottschalk antreten darf und eine Chance auf eine Hauptrolle in Andrew Lloyd Webbers Bochumer "Starlight Express" erhält. Am Mittwoch, 9. April 2008, 20.15 Uhr begrüßt Thomas Gottschalk die ZDF-Zuschauer aus Köln zur ersten Live-Sendung mit den zehn Finalisten. "Wir zeigen keine Leute, die berühmt werden wollen", sagt er, "sondern Leute, die das Zeug dazu haben, eine Musical-Hauptrolle zu spielen." Und Thomas Gottschalk wäre nicht Thomas Gottschalk, wenn er nicht hinzufügte: "Das Ganze muss dann auch Spaß machen, sonst hätte ich damit nichts zu tun, sonst müsste irgendein Kreismusikdirektor da sitzen." Froh ist er über seine kompetente Jury und darüber, dass er diesen Part nicht übernehmen muss: "Ich bin völlig untauglich dafür: Jedes Mädchen, das zwei Tränen verdrückt, würde bei mir eine Runde weiterkommen." In den drei Live-Shows entscheiden allein die ZDF-Zuschauer mit ihrem Voting, wer weiterkommt. Zwei werden nach der ersten Show nach Hause fahren müssen, zwei weitere nach der zweiten Woche am Mittwoch, 16. April 2008, 20.15 Uhr. "Das Publikum, das in Musicals geht", weiß Alexander Goebel, ist Fachpublikum, was das Sinnliche angeht. Die Jury ist dafür da, in Worte zu fassen, was die Leute empfinden", und Katja Ebstein ist überzeugt, dass die Zuschauer die richtige Wahl treffen werden: "Ich glaube, dass für Wahrhaftigkeit im Publikum ein Nerv vorhanden ist." Nach der zweiten Live-Sendung bleiben sechs Personen, drei Frauen und drei Männer, übrig, die am Freitag, 18. April 2008, 21.15 Uhr, ins Finale einziehen. Am Ende, gegen 22.45 Uhr, werden die Zuschauer entschieden haben, welcher Mann und welche Frau als "Rusty und Pearl" beim "Starlight Express" in Bochum dabei sein werden. Fotos von den Castings und aktuelle Bilder der drei Jurymitglieder gibt es unter der Adresse http://bilderdienst.zdf.de/presse/musicalshowstar2008 Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: