ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Wahl in Schleswig-Holstein: Sonntag, 27. Februar 2000
ZDF berichtet ab 17.45 Uhr live aus dem Landtag in Kiel

Mainz (ots) - Vor Wochen schien es keinen Zweifel zu geben an seinem Sieg im Kampf um das Ministerpräsidentenamt in Kiel: Volker Rühe, der Hoffnungsträger der Union im Norden. Der Skandal um schwarze Kassen und gefälschte Rechenschaftsberichte ließ die Union jedoch in der Wählergunst dramatisch abfallen. Nach dem Sturz Schäubles erhält die Landtagswahl nun unerwartet eine neue Dimension: Wer der neue Vorsitzende der CDU wird, sollen auch die Wähler in Schleswig-Holstein mit entscheiden. Heide Simonis bangt trotz der guten Umfragewerte: Denn Bündnis 90/Die Grünen, der Koalitionspartner, könnte an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Der Süd-Schleswigsche Wählerverband (SSW) wird auf jeden Fall in den Landtag einziehen, doch ob es zu einer Zusammenarbeit mit der SPD kommt, ist noch ungewiss. Hier sieht die FDP ihre Chance: Ein sozial-liberales Bündnis könnte auch für bundespolitischen Aufwind bei den Liberalen sorgen. Die nächste Wahl in Nordrhein-Westfalen ist schließlich nicht mehr weit. Über die mit Spannung erwarteten Ergebnisse berichtet das ZDF ab 17.45 Uhr live aus dem Landtag in Kiel. Rund zwei Stunden lang stehen Politiker und interessante Gäste, präzise Prognosen und Hochrechnungen sowie aktuelle Reaktionen aus den Fraktionen, von Wahlpartys und den Parteizentralen in Berlin auf dem Programm - live und ohne Unterbrechung. Um Punkt 18.00 Uhr präsentiert Thomas Bellut im Wahlstudio die erste Prognose. Seit Jahren liegt das ZDF in den Vorhersagen ganz dicht am Endergebnis. Steffen Seibert und die Forschungsgruppe Wahlen liefern bis zum späten Abend weitere Analysedaten. ZDF-Chefredakteur Klaus Bresser bewertet die Wahlergebnisse in einem Kommentar. Dietmar Barsig, ZDF-Studioleiter in Kiel, interviewt die Spitzenkandidaten im Wahlstudio. Die Live-Reporter Antje Pieper, Patricia Wiedemeyer, Jürgen Bollmann, Norbert Lehmann und Günther Neufeldt sind im Landtag und auf den Wahlpartys unterwegs, um Bürger, Gäste und Politiker nach ihrer Einschätzung des Ergebnisses zu befragen. Um 19.00 Uhr und um 20.12 Uhr präsentiert die "heute"-Nachrichtensendung die neuesten Zahlen und natürlich das Aktuellste aus aller Welt. Um 21.45 Uhr bietet das "heute-journal" Analysen, Spitzenkandidaten und Stimmungsberichte. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: