ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 15. März 2008, 18.30 Uhr
Leute heute
Sonntag, 16. März 2008, 19.10 Uhr
Berlin direkt
mit Peter Hahne

Mainz (ots) - Samstag, 15. März 2008, 18.30 Uhr Leute heute mit Karen Webb Fürst Albert: Porträt des 50-Jährigen Waris Dirie: Mysteriöse Entführungs-Geschichte Pamela Anderson: Zu Gast bei Carmen Nebel Sonntag, 16. März 2008, 19.10 Uhr Berlin direkt mit Peter Hahne Abstiegskampf: Rote Laterne für die SPD Angela Merkel: Angela-los und glücklich? Im Gespräch: FDP-Chef Westerwelle Montag, 17. März 2008, 9.05 Uhr Volle Kanne - Service täglich mit Ingo Nommsen Gast im Studio: Nina Kronjäger Top-Thema: Zurück in die Krankenversicherung Einfach lecker: Putengulasch mit Blattspinat und Mohrrüben - Kochen mit Armin Roßmeier Tier & Wir: Katze mit gelähmtem Bein PRAXIS täglich: Insulinpumpe Reportage: "Volle Kanne" hilft bei der Jobsuche Clever haushalten: Frühjahrsputz Montag, 17. März 2008, 12.15 Uhr drehscheibe deutschland Verwaiste Rathäuser - Bayerns beschwerliche Bürgermeistersuche Von der Schrankwand ins Netz - Brockhaus geht Online "Drum prüfe, wer sich ewig bindet" - Tipps zu Eheverträgen Montag, 17. März 2008, 17.45 Uhr Leute heute mit Karen Webb Paul McCartney und Heather Mills: Gibt es eine Einigung? Iris Berben: Wein-Gourmet Kostja Ullmann: Smarter Nachwuchsstar Montag, 17. März 2008, 19.25 Uhr WISO mit Michael Opoczynski Autofinanzierung - Wie gut ist die Kreditberatung in Autohäusern? Komplizierter Kinderzuschlag - Berechnungswirrwarr führt Familie fast in Ruin Pflegereform beschlossen - Die Änderungen im Überblick Urteil zu Schrottimmobilien - Hoffnung auf Schadenersatz von Banken Wegeunfall - Wenn die gesetzliche Unfallversicherung nicht zahlt WISO-Tipp: Schuldenfrei - Wie Sie es Schritt für Schritt aus der Finanzfalle schaffen In Deutschland sind mehr als sieben Millionen Menschen überschuldet. Neben einem leichtfertigen Umgang mit Geld führen überwiegend Schicksalsschläge in den finanziellen Ruin - wie ein Arbeitsplatzverlust, eine Scheidung oder eine schwere Krankheit. Plötzlich stellen die Betroffenen fest, dass sie es aus eigener Kraft nicht mehr schaffen, ihre Schulden abzutragen. Wie geht es dann weiter? Den Kopf in den Sand stecken oder handeln? Klar ist: Die Gläubiger werden so lange keine Ruhe geben, bis die Forderungen beglichen sind. Eine zermürbende Situation. Einen guten Weg aus der Schuldenspirale bietet das Verbraucherinsolvenzverfahren. Über 100.000 Betroffene haben dieses im letzten Jahr genutzt. Es ist ein sinnvoller Weg - denn damit sind die Schuldner nach einiger Zeit von ihrer Restschuld befreit. Wie funktioniert das Verfahren? Wer kann dabei helfen? Wie lange dauert es? Wie viel muss man dafür zahlen? Kann jeder das Verfahren beantragen? Und was bleibt zum Leben während der Verbraucherinsolvenz? Diese und weitere Fragen beantwortet der WISO-Tipp. Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: